Montag, 12. Oktober 2015

12 von 12 im Oktober


Drei Monate sind jetzt schon vergangen, seit ich zum letzten Mal mitgemacht habe. Also höchste Zeit mich mal wieder aufzuraffen und heute 12 Fotos zu schießen. Und wenn der Tag noch so lau ist und ich aus Bequemlichkeit auch mal wieder übers Handy teilnehme. Dabei ist doch schließlich alles! ;-)


Gestern abend noch lackiert und heute dann in vollem Glanze gesehen:
Ist das nicht ein wundervolles Rot?


So langsam aber sicher verfärben die Bäume um den Fußballplatz
hinter dem Haus sich herbstlich...


Salem juckt das nicht, der chillt ne Runde, während ich putze!


Aber wenigstens gibt Kaffee und der hat mich auch echt aufrecht gehalten.


Nachdem dann alles blitze-blank ist habe ich mir 
die Dusche mitten am Tag auch redlich verdient!


Dann erstmal gemütlich machen und die Füße ein bißchen hochlegen.


Kater lieben ja Gemütlichkeit. Auch wenn sie nicht so gucken.


Zeit fürs Abendessen, denn Mittag hab ich heut ausfallen lassen.
Weil mir dann doch der Magen knurrt, ratzi-fatzi 
ein paar Nudeln in den Topf geworfen. 


Resteessen: Schaschlik von gestern und diesmal dazu eben fixe Nudeln.


Gleich noch ein paar Seiten lesen...


Und dann bekommt Schatzi seine abendliche Massage.


Damit verabschiede ich mich dann auch für heute
und sage schon mal gute Nacht!

Alle anderen Teilnehmer der 12 von 12 gibt´s wie immer bei

Kommentare:

  1. Hallo Athena,
    das Rot der Nägel ist toll. So ein ausgefüllter Tag. Es blitz und spiegelt alles bei dir und der Kater liegt da wie auf dem Servierbrett.
    Ich wünsche einen guten Herbsttag
    ganga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, wenn es doch mal von alleine so sauber würde oder die Heinzelmännchen kämen :))
      Vielen lieben Dank jedenfalls und eine schöne, gesegnete Ahnenzeit für Dich - bis bald!

      Löschen