Sonntag, 5. April 2015

Frohe Ostern!


Feiertage sind doch fast 1:1 gleichzusetzen mit Schlemmen, ist es nicht so? Und mit Familie meist natürlich noch, klar. Da aber bei uns nicht viel - oder sagen wir es mal wie´s ist - nichts mit Family ist, geht es eigentlich nur ums Essen. Freizeit ist angesagt und die kann endlich auch mal wieder in der Küche genutzt werden, um was richtig Leckeres zu zaubern. Ist natürlich alles Geschmackssache, logisch. Jedenfalls kommen auch mal Gerichte auf den Tisch, die ein wenig zeitintensiver in der Zubereitung sind. Nicht nur das schnelle Sättigen, was unter der Woche und während der Arbeitszeit so auf dem Programm steht. Geht ja auch gar nicht anders, das ist wohl schon okay. Wenn dann aber, so wie eben dieses Wochenende, Ruhe und Muse vorhanden sind, dann stehe ich gerne mal länger am Herd. Und so habe ich auch in diesem Jahr wieder unseren heiß ersehnten falschen Ostara-Hasen gemacht. Das Rezept findet Ihr übrigens > hier <.

Der war samt Beilagen auch diesmal richtig köstlich, so daß wir kräftig zugeschlagen haben. Nun liegen wir auf der Couch und reiben uns die vollen Bäuche ;-) Mal schauen ob Wetter und ausreichender Tatendrang uns morgen noch dazu veranlassen werden, die Terrasse endlich in Angriff zu nehmen. Beide Balkone sehen nämlich noch immer aus wie bei Hempels, wie man so schön sagt. Ähem, ja. Ich mag da gar nicht raus gehen, so chaotisch schaut es aus. Da hinsetzen werden ich mich erst, wenn Ordnung herrscht, basta. Das machen wir schon immer so, haha. Allerdings vermute ich, wenn ich hier so in die Runde gucke, doch daß es eher am nächsten Wochenende erst soweit sein wird. Ich glaube dieser Tage ist schlicht chillen angesagt. Gammeln, in die Glotze gucken, die ein oder andere Nachricht mit den Freundinnen austauschen. Lesen, essen, Hugo schlürfen und möglichst viele Stunden am Tag im Schlafanzug verbringen :-P Klingt vermutlich nicht für jedermann einladend, aber für uns ist es der ultimative, familienlose Luxus. Man muß das Leben nehmen wie es ist und das Beste draus machen. Ich habe mehr als mein halbes Leben lang keine Verwandten mehr, insofern habe ich mich dran gewöhnt.

Man muß nur zu Genießen wissen, der Rest geht dann von ganz alleine. Von daher werd ich mich entspannt zurück lehnen, denn die Arbeitswoche fängt noch früh genug wieder an. Euch Allen anderen wünsche ich noch ein wunderbares Osterfest, ganz egal wie Ihr feiert! Also ob mit der Sippe oder ohne, auf Diät (hoffentlich ja wohl nicht), oder womöglich sogar auf Reisen. Ich bin ja ohnehin nicht so der riesen Oster-Fan. Irgendwie war das Fest mir noch nie so nah wie beispielsweise Weihnachten. Keine Nester, keine Hasen, keine Auferstehungs-Geschichte. Mag auch daran liegen daß ich mich dem christlichen Glauben nicht so zugwandt fühle, um das mal so auszudrücken. Egal, Hauptsache wir haben ein paar schöne Tage und der Frühling kommt mal langsam in die Gänge! Laßt es Euch noch weiter gutgehen und genießt die Feiertags-Stimmung!

Kommentare:

  1. Schöne Feiertage!
    Wir feiern auch ohne Sippe und fröhnen der Völlerei. Einfach ein paar Tage Ruhe genießen. Das Wetter bei uns ist scheußlich, es schneit immer wieder, so ist es drinnen so richtig gemütlich.
    Liebe Grüße von Alruna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, Schnee haben wir hier ja glücklicher Weise nicht mehr! Bzw. hatten wir ein paar verirrte Flocken, aber das dauerte wirklich nur Minuten. Dafür hatten wir aber überhaupt keinen richtigen Winter und das ist irgendwie auch nicht so dolle... Hab noch eine schöne Restwoche und komm gut zurück in den Alltag!
      LG und Bussi, bis bald!

      Löschen
  2. Dir auch schöne Feiertag(e). Komme erst heute wieder an den PC. Unsere letzten Tage waren gefüllt, Ostergeschichtenerzählen , OsterNACHTmesse mit Kind , Eier suchen und Ganze-Familie-am-Tisch-essen-und- quatschen. Heute folgt ein ruhiger Gammeltag, so dass wir morgen wieder in den Alltag durchstarten.
    Grüße
    die Sammlerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das alles mit der Family funktioniert sind solche Familienfeste auch wirklich was Schönes. Aber für mich ist es einfach zu lange her... Ich habe mich daran gewöhnt mit Mann und Katzen eine gemütliche Zeit zu verbringen und teilweise eben auch mal mit Freunden, je nachdem. Hab noch eine gute Restwoche, wir lesen uns - tschüssi!

      Löschen