Sonntag, 28. September 2014

WochenRückblick #107

Wetter: Wie es sich gehört. Ein bißchen wechselhaft, mal mit starkem Nebel und Rauhreif am frühen Morgen, dann wieder strahlender Sonnenschein und warme Nachmittage. Im Moment gerade sitze ich gerade im T-Shirt auf der Terrasse, z.B. Ansonsten auch mal ein wenig Nebel und sogar einen kräftigen Hagel-Schauer hatten wir...


Gemacht: Tierarztbesuch, Haushalt, kleiner Sonntagsausflug, Papierkram, nachträgliches Geburtstagsessen mit der Pilzfreundin, Besuch von der Tiertherapeutin gehabt, gegrübelt, gequatscht, kleine Abschiedsfeier, Katzentraining...



Gesundheitlich: Ein wenig Kopfweh, Einschlafschwierigkeiten, Schmerzen im rechten Bein (ich glaube es ist eine Vene oder sowas wie ´ne Krampfader dran Schuld), etwas down...


Genossen: Ein paar herzliche Nachmittagsstunden mit unseren Pilzfreunden...



Kreatives: Ein bißchen gekocht und gebacken, ein tolles herbstlich-dekoratives Geburtstagsgeschenk ausgesucht...


Spirituelles: Zum Neumond ein wenig für Hekate geräuchert, Mabon im Kerzenschein ein bißchen gefeiert, einen wundervollen, großen, braunen Holzschlüssel für meinen Altar gefunden...
Beauty: Fußnägelchen mit dem weißen Crackle-Finish überlackiert, weil der blaue Essie zwar nicht mehr ganz schön war, aber auch noch nicht total abgewetzt oder so. Und so richtig den Moment zum Neulackieren hatte ich noch nicht. Überlege sowieso ob ich das dieses Jahr nochmal mache, also ob es sich lohnen würde...


Gelacht: Heute, ganz köstlich, wie eh und je...



(Aus)probiert: Sojamilch von Alpro, weil unser Paket mit der von Provamel noch nicht angekommen war - buah! Sorry, aber richtig ekelig :( Die war meines Erachtens ungenießbar. Obwohl ich die Sahne und Puddings von denen so gerne mag, schade...



Gegessen: Viel "gesündigt" hab ich. Aber das ist nicht schlimm. Weil wir für uns erkannt und festgemacht haben, daß wir dauerhaft nicht vegan oder bzw. vegetarisch leben könnten. Daher genehmigen wir uns Ausnahmen und haben, wie bereits erwähnt, Hähnchen und Fisch wieder mit auf den Speiseplan gesetzt. Dennoch sind wir die letzten Tage ein paar Mal aus den Umständen heraus ;-) über die Strenge geschlagen. Ich hatte mir von Anfang an gesagt daß ich mich nicht kasteien würde, wohl aber gern gesünder und bewußter essen möchte. Insofern... gab es heute bei den Pilzen was leckeres vom Griechen. Ich hatte ein Hacksteak mit Schafskäsefüllung, Fritten, Metaxasauce, Knoblauchbrot und etwas Zaziki. Wohl bemerkt hab ich das nichtmal zur Hälfte aufgekriegt und auch nicht allzu gut vertragen. Der Körper stellt sich halt doch ziemlich schnell um. Schokokuchen gab es, Brötchen mit unserem geliebten Leerdammer und sogar einmal mit Salami. Ein Ei hab ich gegessen, eine köstliche Herzchen-Waffel mit Puderzucker, einen Hamburger und eine halbe, leider gar nicht leckere Marzipan-Tasche. Ansonsten aber vegane Tortellini, Seelachsfilet natur mit Kartoffeln und Ofengemüse, die Reste davon, Hähnchen-Mini-Steaks, Möhrchen, Knäcke, Obstsalat, viel vegan belegte Schnittchen...


Getrunken: Wasser, Soja-Milch, Kaffee mit Soja-Milch und Agavendicksaft, einen richtigen Latte Macchiato, einen Ramazotti, etwas Blutorangensaft...



Angesehen: Promi Boxen, Criminal Minds, Navy CIS, Special Victims Unit, CSI, Rosins Restaurants, Jamie Oliver und Nigella Lawson...


Gelesen: Ein paar Seiten in Needful Things und MondMagie ausgelesen. Außerdem angefangen mit "Aradia - die Lehren der Hexen"...



Gedacht: Diese Menschen sind einfach an einen Punkt gelangt, an dem die Aussicht auf das eigene Leben ihnen schlimmer erschien als diejenige, es zu beenden... Waren sie deshalb zwangsläufig krank?!



Gefreut: Über tolle Steine von der Ostsee und somit ein zukünftiges, schönes Weiber-Kreativ-Projekt z.B. und über die tollen Berichte der Zauberfrauen, auf die ich mich auch sehr freue...

Geärgert: Ein bißchen über unseren veganen Online-Handel, u.a. Da kamen zwei Frischkäse (nicht billig!) an, die nur noch drei Tage haltbar waren und ein Milchpaket war am Boden beschädigt, so daß die Milch auslief und ich sie in eine Flasche umfüllen mußte, um sie zu retten und mir nicht weiter den Kühlschrank zu versauen -.-

 
Gekauft: Zwei neue Tassen, einige Badebeutelchen, Gesichtscreme und Augencreme von bebe more, bei Rossmann. Ich mag ja bebe schon immer sehr gern und komme damit auch echt gut klar, muß ich gestehen. Außerdem eine süße, kleine Kürbislaterne für den Hausflur, weil ich es ja eh nie schaffen werde, mir selbst eine echte zu schnitzen :-p


Gelernt: Ende und Anfang sind nicht so eindeutig. Alles ist ein Kreis(lauf)...

101 Dinge: Immerhin habe ich ein bißchen was ausgemistet, den Neumond gefeiert und auch die gesunde Ernährung bzw. neue Rezepte kommen nicht zu kurz :-)



Dankbar: Dass Salem seine Kastration bis hier hin so gut überstanden hat und er sich wohl zu fühlen scheint...

Und sonst so: Ich bin müde...


Ausblick auf die nächste Woche: Einen Arzttermin verschieben, einen weiteren neu vereinbaren. Termin für Nägel machen? Mein Ansatz bräuchte glaub ich auch mal bald wieder eine Auffrischung. Und ansonsten ist erstmal arbeiten, arbeiten, arbeiten und den Schreibtisch leer machen angesagt. Auf in den Oktober...

Kommentare:

  1. Die Tortellini!! Jetzt krieg ich übelst Hunger :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren aber auch wirklich gut ^^ Hab ich gestern grad nochmal zwei Päckchen von bestellt =)

      Löschen
  2. Vielleicht ist für Deinen Kaffee Reismilch besser? Die ist etwas süßer und leichter als Sojamilch, aber Du süßt ja eh immer. Meine Mutter liebt das nämlich. Ich bin ja Puristin, mir kommt nix an den Kaffee. ^^ Aber ich trinke Reismilch auch einfach mal so als Leckergetränk.
    Das mit dem Versand ist ja ne Schweinerei. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find das so ekelig, daß diese Sojamilch von Alpro eben so unnatürlich süß schmeckt, bäh. So schmeckt Milch nicht! :( Aber ich hatte schon Reis und auch Sojamilch von Provamel probiert, beide mag ich wirklich gern - für ein Ersatzprodukt ;-)

      Löschen
  3. Und nun probiere ich mal Provamel. Recht hast du, denn die "pure" Alpro schmeckt widerlich, darum mixe ich die immer mit einem Schuss Vanille - dann ist sie lecker. Aber nur dann....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ist sie dann nicht noch süßer? o.o Die Provamel, mußt Du die auch online bestellen, oder gibt es die bei Euch irgendwo im Laden zu kaufen?

      Löschen
  4. *lach* Ach so! Die Süße ist dein Problem? ;D Mir geht's um den Geschmack, der irgendwie... sehr künstlich ist. Gemixt geht das als "Nascherei" durch, quasi als süßer Nachtisch, aber nur so. ;)

    Nee, bei uns gibt's die in jedem großen Supermarkt. Einer der wenigen Vorteile, wenn du in einer Riesenstadt wohnst. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja echt, da merke ich wirklich wie dörflich es bei uns ist :D Wobei ich das sehr liebe, ich bin echt mal so gar kein Großstadt-Mensch... Zum Einkaufen wäre das natürlich praktischer ;-)
      Ja, insgesamt ist sie nicht lecker, das stimmt schon. Das Süße daran stört mich, aber überhaupt auch... gnargh... Ich trink ja gern mal einen Schluck Milch pur, so außer im Kaffee oder Müsli. Aber davon - nein danke :-p

      Löschen