Dienstag, 2. September 2014

Hallo September!


Wird Zeit, daß wir uns mal ordentlich begrüßen. 
Was ich mir von dir erwarte?
 Oder erhoffe?

  • Meine Snowhy wird wieder ganz gesund
  • Ein erstes Wochenende im Kreis der Zauberfrauen an der Nordsee
  • Es wird dunkler
  • Aber erstmal kriegen wir noch ein paar warme, sonnige Tage
  • Die Blätter an den Bäumen verfärben sich
  • Meine Blumen und Pflanzen auf dem Balkon vergehen langsam aber sicher
  • Nebel am frühen Morgen
  • kalte Nächte
  • Ein Friseurbesuch wird mal wieder fällig
  • Baby Salem wird langsam erwachsen und daher bald kastriert
  • Lesestunden bei Kerzenschein
  • Ein deftiges Gericht mit Kürbis
  • Nutella-Kekse backen
  • Farbenfrohe Herbstmode
  • Noch mehr Federweißen
  • Mabon 
  • Wohnung und Hauflur herbstlich dekorieren
  • Kräftig die Schränke aufräumen und ausmisten

Und was habt Ihr für Pläne?
Worauf freut Ihr Euch?
Worauf eher nicht?

Kommentare:

  1. Ich empfinde dieses Jahr den September sehr magisch und intensiv, keine Ahnung warum, aber irgendwie hab ich mich schon auf ihn gefreut.
    Wer weiß was mich alles in diesem Monat erwartet.
    Ich hab heute extra als Begrüßung des Septembers meine Hexensuppe gekocht (Kürbiscremesuppe), die wir gleich mit einer Sonnenblume auf dem Tischlein genießen werden
    Drück Dich ganz lieb

    P.S. Ich hab einpaar Seifen eh für Dich und die anderen lieben Weibsen auf die Seite. Jul ist ja acuh nicht mehr weit *zwinker*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das klingt toll! *-* Wenn bei mir der Stress ein wenig nachläßt werde ich auch endlich mal meine Teebestände erfassen und in dem Zuge Dir gleich ein bißchen was fertig mischen. Ist nicht vergessen :-*
      Ich hatte mich ja auf den September / Herbst erstmal gar nicht gefreut. Jetzt weiß ich aber warum und es ist okay... Jedenfalls ist er definitiv "magisch", unheimlich und bringt kraftvolle Umwälzungen mit sich. Für mich kann er ab jetzt aber gern ruhiger werden...!

      Löschen
  2. Eine tolle Idee Athena :o)
    Von deiner Idee inspiriert, habe ich den Herbst auch gleich willkommen geheißen und dabei an Schottland gedacht, wo wir bisher immer im Herbst waren.
    Liebe Grüße
    Sjel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sjel, schön Dich hier begrüßen zu dürfen und es freut mich sehr zu hören, wenn ich Dich ein kleines bißchen inspirieren konnte. :) Schreibst Du auch ein eigenes Blog? Dann würd ich Dich ja dort auch gern mal besuchen kommen. LG und bis bald!

      Löschen
  3. Du klingst ja schon versöhnlicher, was den Herbst angeht ;) Ich kam kaum zum lesen in der letzten Woche und werde erstmal alles nachholen. Habe gar nicht gewußt, dass deine Snowhy krankt ist :( Wenn meine krank sind, dann geht es mir immer gleich mit schlecht. Meine Tommeline hat letztens so gebrochen, da hatte ich schon echte Sorge. Zum Glück ist alles wieder gut, nachdem sie erstmal nur Hühnchen mit Reis bekommen hat. Ich drücke fest die Daumen, dass sie ganz schnell gesund wird und auch, dass Salem seine Kastration gut übersteht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da geht es Dir in zweierlei Hinsicht wohl genau wie mir: Wenn meine Katzen krank sind, dann geht es mir auch schlecht. Ich kann da irgendwie ganz schlecht mit umgehen... Zum Glück sehen wir eine stetige Verbesserung. Und auch wenn sie noch nicht ganz wieder die Alte ist, so scheint sie doch beinahe wieder gesund =) Vielen lieben Dank für Dein Mitgefühl <3
      Und was das Bloglesen angeht, da bin ich seit einigen Wochen und Monaten mal so gaaanz weit hinten dran. Keine Zeit. Irgendwie ist immer was Neues und dann hat man ja in den freien Stunden auch mal noch ein bißchen was anderes auf dem Plan... Aber nu, so ist das. Es kommen sicher auch wieder Phasen wo ich jeden Tag dabei bin. Zumindest weiß ich jetzt warum es mir so vor dem Herbst graute und es war auch tatsächlich berechtigt. Aber machen wir das Beste draus und schauen nach vorn! Ich wünsche Dir schon mal ein tolles, sonniges Früh-Herbst-Wochenende und sage bis bald! :-)

      Löschen