Sonntag, 15. Juni 2014

WochenRückblick

Wetter: Ziemlich durchwachsen. Von hochsommerlicher Hitze über angenehm warm, bis windig und Ende der Woche kühl. Die meiste Zeit sonnig, zwischendurch bewölkt, aber durchgehend trocken...
 

Gemacht: Gekniffelt, viel gelesen, gearbeitet, den Haushalt geschmissen, Termine vereinbart, gegrübelt, beim Arzt gewesen, ein wichtiges Gespräch geführt...
 
 
Gesundheitlich: Ich weiß auch nicht. Ich bin krank und habe nicht wirklich einen Plan was ich habe. Es fing an mit Ohrenschmerzen am Donnerstag. Die hatte ich vorher noch nie, jedenfalls nicht so weit ich mich erinnern kann. Der HNO sah zum Glück keine Mittelohrentzündung, hat aber vorsichtshalber am Freitag einen Strang mit Antibiotikum und Cortison ins Ohr gestopft. Danach konnte ich auf der rechten Seite nichts mehr hören, das war wahnsinnig unangenehm. Konzentrationsfähigkeit = null. Bis zum Abend war das Ding ein Stück weit heraus gerutscht, so dass ich es schließlich ganz heraus zog. Am nächsten Morgen waren dann noch Halsschmerzen, Husten, verstopfte Nase, Gliederschmerzen sowie ein Ziehen in der gesamten rechten Kopfhälfte, bis hoch zur Schädeldecke dazu gekommen. Fühlt sich an wie eine Nervensache oder sowas. Vermutlich zuviel Zug bekommen, da fielen mir gleich drei Gelegenheiten ein, bei denen ich ein wenig "unvernünftig" war. Heute bin ich schlapp und bin wackelig auf den Beinen, obwohl ich viel geschlafen und geruht habe. Abwarten. Ich hoffe ja immer noch dass mein selbst gemischter Tee mit antibiotischer Wirkung hilft...
 
 
Genossen: Ein spontanes Mittagessen beim Lieblingsbauern, Lese-Schmuse-Stunden mit den Katzen-Schatzen und kleine Kuchen-Sünden...
 
 
Kreatives: Sagen wir mal... "Gedankenspiele"...
 
Spirituelles: Auch wenn ich am Abend des Freitag, den 13. flach lag, so hatte ich wenigstens schon morgens die Gunst der Vollmond-Stunde genutzt. Mein Wunschei von Ostara einem fließenden Gewässer übergeben und im Büro fix meine Altarecke gereinigt / ein wenig umgestaltet...
 
Beauty: Ein paar Produkte ausprobiert, frische und edle Düfte genossen, meine Juni-Pink-Box mit der Post erhalten ^^ Dazu komme ich nochmal kurz in einem separaten Post. Außerdem könnte man sagen dass bei der Hitze am Montag und Dienstag Yves Rocher mein Retter in der Not gewesen ist ;-)
 
 
Gelacht: Ja, vor allem sarkastisch :-P
 
Ausprobiert: Den Lady-Shaver von Wilkinson aus meiner Pink Box. Kam ich eigentlich fast so gut mit klar, wie mit meinem Gilette Venus. Gestern dann noch meine Bebe Young Care Bodylotion Morgenglanz (riecht ganz herrlich frisch für den Sommer, so nach Quark mit Gurken irgendwie), dunklen Agaven Dicksaft (süß & intensiver als der helle), das neue Feuchtigkeitsfluid von Alterra für erwachsene, unreine Haut (leichte Pflege mit wundervollem Zitrusduft)...
 
 
Gegessen: Heute grobe Bratwürstchen mit dunkler Soße, Kroketten und buntem Salat. Gestern auf die Schnelle Bistro Baguettes (Tomate-Mozarrella & Salami). Freitag Bratkartoffeln mit Spiegelei beim Bauern. Donnerstag Döner. Mittwoch ein McChicken-Menü. Dienstag Erdbeeren und am Montag Tortellini-Salat von den Tortellini mit Tomaten-Soja-Sahne-Sauce am Sonntag. Außerdem Obstsalat, Wassermelone, belegte Brötchen, strammen Max, Rühreier mit Toast, Erdbeerkuchen, Erdbeer-Rollekuchen und Schokizeugs...
 


 
Getrunken: Wasser, selbst gemischten Tee, Cafe au lait, Cola, Iso Fitness Drink...
 
Gesehen: Zwei Folgen Supernatural, ein paar WM-Spiele liefen so nebenher, Monk (steh ich ja momentan total drauf - genau wie auf...) Psych & Tatort...
 
Gelesen: Etwas über 200 Seiten (in klitze kleiner Schrift) ES. Macht mich süchtig, zieht mich in seinen Bann, läßt mich nicht los - am liebsten würde ich rund um die Uhr lesen! Das perfekte Sommerbuch für mich. Und das nachdem es jetzt bereits seit 15 Jahren (!) ungelesen in meinem Regal stand...
 
 
Gedacht: Ja, da ist was dran...
 
 
Gefreut: Ich habe ein wundervolles Überraschungspaket von der lieben Weidenfrau erhalten. Selbstverständlich zeig ich es in einem separaten Post nochmal her und werd mich auch schnellst möglich in Ruhe per mail bedanken, sowie den lieben Brief beantworten, der beilag...
 
 
Geärgert: Nein, das ist nicht das richtige Wort...
 
Gekauft: Einige Basics bei Rossmann...
 
Gelernt: Das Leben ist KEIN Wunschkonzert. Wir kriegen vielleicht was wir uns wünschen. Aber es fällt uns nichts in den Schoß. Ein Ziel zu erreichen ist oftmals ein harter Kampf, bei dem man auch mal Federn läßt, sich den Schmutz von den Klammotten klopfen und dann wieder aufrappeln muß. Kenn wa ja ;o)
 
101 Dinge: Laufen nach wie vor und sind im Hinterkopf. Aber grad nicht auf dem Hauptschirm...
 
Dankbar: Für den wunderbaren, starken Mann an meiner Seite und meine eigene, innere Stärke.
 
 
Und sonst so: Mit Salem ist es nach der kurzen Zeit jetzt (sind es zwei oder drei Wochen?) als sei er schon immer ein Teil unserer Familie gewesen. Er gehört einfach dazu, undzwar für uns Alle. Es ist ein wundervolles Geschenk zu sehen wie perfekt die Drei miteinander harmonieren und wie wohl er sich hier fühlt. Das ist sein Zuhause, als wäre es niemals anders gewesen <3
Snowhy hat ihm inzwischen beigebracht dass man vorm Staubsauger keine Angst zu haben braucht =) Skeptisch angeblickt wird er aber dennoch, hehe!
 
 
Ausblick auf die nächste Woche: Nägel machen lassen, Blutabnahme und zum Friseur sollte ich schleunigst auch mal gehen. Außerdem gemeinsamer Impf-Termin bei der Tierärztin mit Freundin Evi & den Schwesterlein. Dann haben wir ja auch noch Feiertag und... mal schauen was noch so kommt.
 














Kommentare:

  1. Weiterhin gute Besserung dir!! Das klingt ja alles irgendwie nicht so gut :( Ich sende dir klangvolle Genesungswellen :)

    Diese Monoi von Yves Rocher mag ich unheimlich gerne, der Duft riecht nach Urlaub ♥

    Die Tasse mit der Katze drauf ist superschön!

    Alles Liebe,
    Kivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ich liebe den Duft ebenfalls weil ich finde weil er so nach Karibik-Urlaub duftet! =D
      Bin eh so ein Mensch der sich stark an Düften orientiert und viele Erlebnisse bzw. Gefühle mit ihnen asoziiert.
      Die Katzen-Tasse erinnert mich total an Salem, dabei hab ich die schon ein paar Jahre und damals auch für meine Freundinnen gekauft.
      Danke Dir für die lieben Genesungs-Wünsche, wir lesen uns :-)

      Löschen
  2. Gute Besserung!

    Mir geht es seit Ostara ähnlich. Immer wieder so leicht grippig, dann wieder gut, dann geht es wieder los. Ist schon komisch. Seit 2 Wochen geht es endlich wieder richtig aufwärts. Halte dir die Daumen, dass es bei dir auch bald vorbei ist.

    Dein schwarzes Teufelchen ist so putzig.

    Herzliche Grüße
    Alruna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sommer-Grippe (oder was auch immer das sein mag) ist echt fies :-/ Ich danke Dir für die Genesungswünsche und werde unserem Kleenen die Grüße ausrichten ;-))

      Löschen
  3. Gute Besserung und pass schön auf dich auf während wir weg sind :*
    Knutsch deine Bande mal von uns (auch dat Männeken ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich artig gemacht, war ganz schön erstaunt =D
      Er wünscht Euch einen schönen Urlaub und ich natürlich sowieso :-*
      Danke Dir und habt viel Spaß, bis bald! ♥

      Löschen
  4. Gute Besserung wünsche ich dir! Das mit der Zugluft kenn ich gut, ist ja manchmal zu verlockend, schnief, knuddel mal den kleinen von mir, wenn der bei mir wär, ich könnt ihn fressen, so süß ist der! Schick dir Gesundheit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist wirklich ein ganz zauberhaftes Kerlchen - anders herum aber auch ein richtiger kleiner Bengel, wie sich das gehört! ;-))
      Vielen Dank für die guten Wünsche, ich denke ich bin schon auf dem Wege der Besserung <3

      Löschen