Sonntag, 23. März 2014

WochenRückblick

Wetter: Ziemlich durchwachsen! Von sommerlichen über 20°C mit blauem Himmel war bis zu Regen, Wind und aktuell dunkel-grau-kalt alles vertreten. Manierlichstes Aprilwetter würde ich sagen...
 

 
Gemacht: Essen gewesen mit den Freunden, Location besichtigt (Lieblings-Bauernhof), durch die Gegend gefahren und einiges erledigt, Hausputz, Abstellkammer aufgeräumt, gekocht und gebacken, das Bett bzw. die Couch gehütet...
 
 
 
Gesundheitlich: War ich echt schon mal besser zurecht! Migräne, Kopfschmerzen, Verspannungen, mega Pinne in der Lendenwirbelsäule und gerade kriege ich schon wieder Kopfschmerzen... :-/ Sogar Novalgin mußte ich Freitag nehmen und das schießt mich ja immer komplett aus dem Leben. Soviel Schmerzmittel wie in den letzten Tagen brauchte ich schon lange nicht mehr. Und gleich wird der nächste Gang wohl wieder an die Medizin-Schublade führen... Außerdem sitzt die Nase kräftig zu, wobei ich meine es sind die Neben- oder Stirnhöhlen...
 
 
Genossen: Den kurzen Sommereinbruch...
 
 
Kreatives: Im Büro mal ein wenig den Frühling herein gelassen...
 
 
Beauty: Nägel bißchen gekürzt und mit pinkem Glitzer überlackt...
 
 
Gelacht: Aber ja doch! Cool war z.B. wie Shivi sich heute, während ich nichts ahnend den Mittagstisch abräumte, eine Frikkadelle von eben diesem klaute und darüber herfiel :D Allerdings ist es meinem Mann recht schnell aufgefallen und das gute Stück wurde dann leider entsorgt...
 
 
Ausprobiert / getestet: Dusch Das Golden Cashmere Anti-Transpirant Deo Roll on (Riecht auch gut, aber nicht so lecker wie das mit Grapefruit. Die Wirkung überzeugt aber auch hier), Balea Morgenfrische Tagescreme (die Haut strahlt mit dem Sonnenaufgang um die Wette und das ohne Fettglanz oder so, jedoch ist die Creme leider so gut wie geruchsneutral) und Bebe More Verschönernde Augenpflege (sehr geschmeidig-zarte Konsistenz, unaufdringlich lieblicher Duft, sehr angenehm auf der Haut). Wie Ihr seht war ich mal wieder bei dm :D
 
 
Gegessen: Frikadellchen (sehr lecker geworden, meine ersten *freu*) mit Frühlingsnudelsalat, ein Stück Nußkuchen, ein Magnum Mandel, selbstgemachte Pizzi mit Schinken und Paprika, Currywurst vom Bauern, Takko von Mr. Chicken, Pellkartoffeln mit Gurkensalat und grober Bratwurst mit brauner Soße, Putenschnitzel mit Pellkartoffel, ein paar Stückchen Pizza Margerita, Garnelen und allerlei andere Köstlichketen beim Mongolen, Krabben, Haribo Colorado und Schokizeugs, belegte Brötchen, Sonnicroissants und Käsebrötchen...
 
 
Getrunken: Meinen eigenen Bleib-gesund-Tee, Wasser, Latte Macchiato, Cafe au lait. Außerdem je einen Tee, Milchkaffee und Kakao (der wirklich lecker war) von meiner Arbeitskollegin mit einem seltsamen alten, verholzten Pseudo-Heilpilz drin ;-))
 
 
Gesehen: Ein bißchen was von Independence Day, Criminal Minds, Navy CIS und The Mentalist. Alles andere rauschte nur so im Halbschlaf oder beim Einschlafen an mir vorbei. Und natürlich, wie jeden Tag - meinen lieben Puschel. Puschel ist mein Lieblingsbaum und wir fahren jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit an ihm vorbei. Leider trennen uns eine Straße und ein Zaun. Ich bin nicht sicher ob ich die Wiese betreten dürfte, auf der er steht. Dabei würde ich ihn so gern mit bunten Bändern schmücken oder doch wenigstens mal berühren :( Jedenfalls war meine liebe Pilzkönigin so aufmerksam dort anzuhalten und mir ein Foto von ihm zu schicken...
 
 
Gelesen: Nordische Mythologie beendet und rezensiert. Außerdem Land Apotheke und Das göttliche Mädchen. Des weiteren die sehr übersichtliche Backanleitung für Dr. Oetker Kuchen. Ich wußte schon was mir blühen würde (Migräne kündigt sich für die erprobte Geplagte ja doch sehr deutlich an) und hatte meinen Mann daher vorsorglich beim Einkauf die Fertigmischungen besorgen lassen...
 
 
Spirituelles: Da ich Heiltees für Freundin und Mann zu mischen jetzt eigentlich mal eher nicht dazu zählen würde und ein Ostara-Ritual auf Grund von Migräne ja ins Wasser gefallen ist (bzw. voraussichtlich auf den nächsten Neumond verschoben), bliebe eigentlich nur noch das Reinigen und Aufladen eines Steins, den meine Pilzkönigin für mich gefunden hatte...
 
 
Gedacht: Ich habe mich ein wenig darüber gewundert dass es tatsächlich Leute gibt, die für diese Heilpilz-Getränke einen stolzen Preis von über 30,-€ (!) pro Paket hinblättern. Also für ein Päckchen Tee. Krass, oder?!
Außerdem sollte ich wohl dringend mal meine Muttermale anschauen und die Haut "screenen" lassen. Einige meiner Medikamente verändern die Haut nicht grade im Positiven und da sind Stellen, die mir ein wenig auffällig erscheinen...
 
 
Gefreut: Dass meinem Männe und den Buddies mein Essen samt Kuchen geschmeckt hat. Über so kleine Aufmerksamkeiten, wie das Bild von Puschel und tag-tägliche "Kleinigkeiten" von meinem Schatz...
 
 
Geärgert: Erst hat es meinen Mann Anfang der Woche erwischt, dann lag ich flach mit Migräne und nun meine Freundin (und das nur aus der direkten Umgebung hier, eigentlich geht es meinen anderen Mädels auch grad nicht prickelnd) - was´n los, verdammt?! -.-
 
 
Gekauft: Darf ich Euch mal meine Neue vorstellen? ^^ Montag kam sie an, glaub ich...
 
 
Gelernt: Der Mensch macht Pläne und das Schicksal lacht sich ins Fäustchen - oder wie heißt es so schön? ;-P
 
 
101 Dinge: Ach jau, die gibt´s ja auch noch! Hab ich etwas aus den Augen verloren, aber kein Drama - läuft nichts weg..
 
Dankbar: ...wenn der Schmerz nachläßt!!!
 
Und sonst so: Momentan habe ich in Sachen Klammotten eine außerordentliche Vorliebe für knallig-bunte Farben. Insbesondere, wie immer, für Grüntöne, neuerdings aber auch für blau und Meerestöne generell...
Und ich stehe der Sonne irgendwie plötzlich sehr viel näher ;-)
 
Ausblick auf die nächste Woche: Da liegt so einiges an. Morgen früh direkt zur Blutabnahme, abends Nägel machen lassen. Zwischendurch und Dienstag noch Termine, wichtige mails und Telefonate, Medikamente besorgen, Treffen mit einer Freundin mit der es in der letzten Zeit wie verhext zugeht und irgendwie wurde jede Verabredung aus unschönen Gründen verschoben meist, einige Päckchen kommen an, die Hochzeitsplanung geht weiter und was weiß ich nicht noch alles. Also alles andere als Langeweile.



Kommentare:

  1. Von Migräne durfte ich ja auch ein Liedchen singen -.-
    Und bunt können mir die Klamotten momentan auch nicht genug sein =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe Du hast Dich inzwischen auch berappelt und vor allem erstmal für laaaange, laaaange Zeit Ruhe davon! :-*

      Löschen
  2. Migräne ist ein Arschloch.
    Da fällt mir ein, ich hab noch eine Akupunktur Behandlung. Gleich mal morgen wegen Termin anrufen.
    Bunt ist immer gut! Ich trag grad knatschgrün <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Knatschgrün ist genail! =D Und steht Dir wahnsinnig gut :-*
      Dann mal gute Erholung bei der Behandlung!

      Löschen
  3. Hoffentlich geht es Dir schon besser liebe Athena......
    Alles Liebe
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toi toi toi, Rosi - gestern abend habe ich das letzte Mal Schmerzmittel einnehmen müssen und gelitten - hoffen wir dass es lange Zeit so bleibt! Danke Dir für die guten Wünsche und hab eine schöne Woche <3

      Löschen
  4. Quieschgrün find ich auch super. Dein Katzenfoto auch, sieht ja aus wie ein Seehund, lach, so witzig mit dem Bart!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nicht? :D Und dabei ist sie soooo eine schöne Prinzessin <3
      Also langweilig wird es nie mit ihr, das kannst Du glauben.
      Und quietschgrün ist einfach nur GENIAL! =)

      Löschen