Dienstag, 18. März 2014

My big, fat, polish wedding

Bevor ich jetzt hier in Jubel ausbreche und anfange Euch mit zuvielen Fakten zu bombardieren: Nach dem gelungenen Heiratsantrag meiner Freundin am Sonntag hat sie mir gestern abend beim gemeinsamen Essen die entscheidende Frage gestellt: ob ich Ihre Trauzeugin sein möchte! Na, was glaubt Ihr, wie ich geantwortet habe? ;-))

Insofern beginnt für mich jetzt ganz traditionell eine Phase der Planung. Glücklicherweise ist es bis zum Mai 2015 noch etwas über ein Jahr hin - und die Zeit werden wir sicher auch brauchen. Familie, Freunde und Kollegen aus dem In- und Ausland wollen unter einen Hut gebracht werden.
Als erstes werden wir uns natürlich in ein paar Tagen (oder je nachdem wie´s paßt) mit den engsten Verwandten alle zusammen setzen und die grobe Planung abstecken. Tja und dann geht´s los. Wobei ich offen gestanden eigentlich schon mitten drin bin.

Der Termin für die standesamtliche Trauung im Schloß ist reserviert, Kirche grad im Gespräch. Glücklicherweise habe ich zwei, drei ganz liebe Bekannte und Freundinnen bei denen Hochzeit, Kreativität, Fotos, Deko ect. ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen - so dass ich jede nur erdenkliche Unterstützung und helfende Hände haben werde. Puh!

Meine eigene Hochzeit jährt sich im Dezember immerhin schon das zehnte Mal, ist also eine Weile her. Und ich war ja noch sooo jung. Viel hat meine Schwiegermutter gemanaged und es gab auch nicht annähernd so viel Tam Tam zu planen wie jetzt. Ich freue mich riesig auf die Herausforderung, bin aber auch wahnsinnig aufgeregt.

Ich werde

* ein Blog darüber schreiben, mit Fotos & Videos berichten
(weiß aber noch nicht ob öffentlich oder privat, nur für Freunde und Familie des Brautpaars und meine eigenen)
* Junggesellinnen-Abschied planen
* Polterabend organisieren
* Einladungskarten entwerfen (daran beteiligt sein)
* Blumendeko für Autos & Location aussuchen (daran beteiligt sein, woher haben wir schon entschieden)
* Magazine wälzen und vielleicht eine Messe besuchen (mit der Braut)
* Das Brautkleid mit ansehen / aussuchen
* Ebenso die Kleider für die andere Trauzeugin und mich selbst
* Mich mit Freundinnen und Bekannten zusammen setzen und beratschlagen
* die Termine für das Brautpaar und auch die Trauzeugen koordinieren 
* ein Notizbuch für alle wichtigen Daten anlegen

... und was nicht noch alles.

Das Farbkonzept und ein ungefähres Motto stehen schon. Ebenso Termin für die standesamtliche Trauung, Gespräch mit der Kirche läuft gerade.
Location für die offizielle Feier, aber auch Kaffee & Kuchen nach dem Standesamt sind ebenfalls bereits entschieden.

Kommentare:

  1. Deine Weddingplannerin hast Du ja schon ^^
    Wenn es noch um kirchliches Zeug geht, weißt Du ja, wen Du fragen kannst.
    Auch wegen Einladungskartengestaltung. =)
    Da fällt mir ein, dass ich noch eine wunderschöne Geschichte habe, die man verlesen kann bei der Trauung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, immer her mit den Vorschlägen! =D
      Und bitte unbedingt mit der Geschichte, sowas würde mir glaub ich sehr gefallen... <3

      Löschen
  2. Ja, das schaffst du schon :)
    Wie gesagt, ich helf dir gerne :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und darüber freu ich mich auch wahnsinnig *drück*
      Schon fühle ich mich gestärkt - und im Team macht ja auch alles gleich noch mehr Spaß! =D

      Löschen
  3. Hach, das ist ein Projekt wie für Dich geschaffen. <3 <3 <3 Ich freu mich sehr für Dich! Und für das Brautpaar, das bestimmt weiß, welchen Schatz es an Dir hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub auch =D
      Und klar wissen sie das ;-))
      Sonst hätten sie mir die Ehre doch nicht erwiesen ^^

      Löschen
  4. Das wird lustig, Ich sammle alles zusammen um dich mit Material zu überschütten. :) Grüße Salu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au jaaaa - immer her damit! =D
      Freue mich sehr auf unser Berater-Treffen ;-))

      Löschen
  5. Das klingt nach Aufregung und viel Spaß.
    Viel Freude bei der Planung und auf gutes Gelingen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :-)
      Bisher ist es auf Grund von gesundheitlichen Hindernissen ja noch ein wenig chaotisch, aber ich hoffe doch sehr das wird sich bald geben ;-)

      Löschen