Freitag, 26. Juli 2013

Dich schickt der Himmel!

Eigentlich ist es mir ja momentan viel zu heiß zum Schreiben. Ehrlich gesagt sogar irgendwie viel zu heiß für alles. Bei schwülen Temperaturen jenseits der 30°C-Marke wird leicht einfach jede Kleinigkeit zur schweißtreibenden Hürde.
Aber am Dienstag nachmittag kam von der lieben Weidenfrau spontan so ein tolles Überraschungspäckchen ins Haus geschneit - das muss ich Euch einfach zeigen! 
Noch dazu kann ich seit vier Uhr heute morgen schon nicht mehr schlafen. Und nun ja, wo ein vernünftiger Mensch um diese Zeit sich entweder für die Arbeit bereit machen oder ausschlafen würde, lasse ich Euch heute mal an meinen unverhofften Freuden teilhaben :)


Da habe ich wirklich nicht schlecht gestaunt, als wir nach Hause kamen und mein Mann dieses liebevoll geschnürte Paket im Hausflur vorfand. Als er mir den Absendernamen dann vorlas war ich wirklich neugierig und machte mich alsbald ans Auspacken...


...Wobei es mir dann tatskräftig die Sprache verschlug! :D Wie Ihr seht habe ich wahrhaftige Schätze vorgefunden, ich bin immer noch total überwältigt davon und es fehlen mir echt die richtigen Worte. Jedoch hoffe ich dass ich sie gestern in meiner Dankes-Mail an die Weidenfrau gefunden habe :)
Scheint sie doch über ein dermaßen gutes Gespür zu verfügen, was jemand gerade braucht und / oder sucht, was zu mir paßt...

Nebst einigen herzlichen Zeilen gab es für mich eine Zeichnung von Hekate, die wirklich wunderbar geworden ist und bei mir einen Ehrenplatz erhalten wird. Desweiteren gab es selbst gesammelten Mädesüß und Holunder zum Räuchern - beides absolut perfekt ;-) Wo ich doch den Hollerbusch so explizit der Hekate zuordne und Mädesüß noch einen Tag vor Ankunft des Päckchens für ein Ritual gesucht hatte (vergebens ;-)
Dann noch einen roten und einen blauen Stein, ebenfalls selbst gefunden (die paßten wie die Faust auf´s Auge für mich momentan) und sogar einen Hühnergott! Juhu! Ich liebe diese Steine, aber in unserer Gegend gibt es sie natürlich nicht. Welch eine Freude!
Aber dann kam´s nochmal richtig dicke: Zwei silberne Ringe hatte die Gute aussortiert, weil sie ihr selbst nicht (mehr?) so entsprachen, sie die beiden aber für mich als sehr passend empfand. Und was soll ich sagen - sie hat mehr als richtig gelegen! Erstmal liebe ich Silberschmuck ja ohnehin - und ausgefallene Stücke noch dazu. Ich schätze Ihr stimmt mir zu, wenn ich sage dass dies ja wohl auf beide Ringe eindeutig zutrifft.
Aber der Hammer kommt erst noch! Woher, liebe Weidenfrau, konntest Du bitte ahnen, dass die Schlange sich erst vor wenigen Tagen zu meinen Krafttieren gesellt hat? Und noch dazu scheint sie eines der dauerhaften, "wichtigen" für mich zu sein. 

Das geht über das Lesen meines aktuellen Buches mit Damballah, dem Schlangengott, dem Schöpfergott im Voodoo, weit hinaus. Ich fand die Verbindung zu Lilith und Hekate natürlich - beide sind offensichtlich. Ist sie doch eines der wichtigsten Symbole der dunklen Göttin überhaupt. 
Erkenntnis bringt die Schlange bekanntlich, Freiheit und Unabhängigkeit. Sie ist die Unendlichkeit, die Heilung, das Leben, der Tod, die Wiedergeburt. Die Lemniskate, die Acht, niemals endend, der ewige Kreislauf. Sie steht also außerdem in Verbindung zum Erzengel Raphael (bzw. seinem Äskulaptab).
Und für mich ganz speziell signalisiert sie gerade das Ende einer Phase, einen Neuanfang. Sie ist das Ziel, mein Zeichen - und verdeutlicht alles, was sich mir gerade offenbart. Könnt Ihr Euch vorstellen wie mir der Mund offen stand, als ich den Ring aus dem Papier wickelte?

Ende und Anfang liegen hier ganz nah bei einander, denn sie beißt sich immer wieder in den Schwanz und so schließt sich der Kreis. Ähnlich ist es übrigens bei mir mit den Spinnen. Ich hasse sie! (Schlangen hingegen mochte ich seit jeher irgendwie, zumindest hab ich kein Problem mit ihnen, wenn sie nicht gerade giftig sind) Schon immer, habe eine wahnsinns Angst vor den Viechern. Aber erst diese Woche fand ich meine längst gehegte Vermutung ein weiteres Mal bestätigt, dass sie auftauchen, wenn ich mich auf dem richtigen Weg befinde. Zu meinem Ursprung zurück kehre, oder doch zumindest auf den richtigen Weg. Da saß eines dieser fiesen Tiere doch plötzlich tatsächlich an meiner Backe (wie auch immer sie dahin kam, es war als wir ins Auto einstiegen) und fiel mir dann, als ich sie weg-juckte auf den Schoß. HIIILFEEE - Panik, mein Mann musste schnell handeln, das könnt Ihr mir glauben :D
Aber ich komm schon wieder von Hölzchen auf Stöckchen ;-)
Jedenfalls seht Ihr wie perfekt die Geschenke der Weidenfrau zu mir paßten. Auch der Ring mit dem weiblichen Mond und dem männlichen Blitz als Symbol der Donnergötter (so meine erste geistige Zuordnung) hat für mich eine Bedeutung. Mehr zu alledem werde ich übrigens auf meinem Privatblog erzählen, um den großen Zusammenhang näher zu beleuchten.

Ich reinigte und weihte die Steine und den Schmuck mit etwas Salbei und einem Drachenbluträucherstäbchen...

 


Den Schlangenring trage ich tatsächlich seit gestern schon, er hat seinen festen Platz eingenommen und damit den Ring mit dem Horus-Auge abgelöst, dessen Zweck inzwischen weit genug hinter mir liegt. Es war an der Zeit ihn durch ein neues Symbol zu ersetzen, etwas für mich besseres.

Zu den Steinen sei noch folgendes gesagt: Rote und blaue soll man seit Alters her wohl zusammen einsetzen (ob man sie nun bei sich trägt, einen Talisman daraus fertigt oder wie auch immer), weil sie dann die Polaritäten ausgleichen können. Also ein Zuviel und Zuwenig an Aktivität, männliche und weibliche Wesenszüge usw. usf.
Die Hühnergötter oder auch Lochsteine / Flintsteine finden in vielerlei Schutzzaubern ihren Platz und wurden schon früher eingesetzt, um beispielsweise Haus und Hof oder auch das Vieh vor Unwetter und Brand zu schützen. Sie halten das Böse fern und wenn man mit einem Auge durch das Loch in die Sonne schaut soll dies Glück bringen für ein Vorhaben.
Ich persönlich habe fünf von ihnen, die ich seinerzeit kaufen musste, mangels Vorkommen in der eigenen Umgebung, an unserem Balkongeländer zu einem Wetterzauber geknüpft, schon vor Jahren.
Und ich weiß auch schon wo der neue zum Einsatz kommen wird, bzw. wofür.

Ja und Ihr werdet´s nicht glauben: Ich erwarte außerdem auch noch ein Überraschungspäckchen von der lieben Tamesis! :-))
Eigentlich sollte es schon am Wochenende bei mir zugestellt werden, allerdings war wohl niemand hier im Haus und so landete es in der nächsten Postfiliale, die momentan dank Straßenbauarbeiten so gut wie nicht erreichbar ist. Also habe ich telefonisch eine erneute Zustellung erbeten, die heute stattfinden soll *freu*

Da soll mir nochml einer sagen Blog- bzw. Internetbekanntschaften seien nichts Echtes. Ich wurde im Laufe der Zeit eines absolut Besseren belehrt und für diese Möglichkeit, die Erfahrungen, sehr dankbar.

In diesem Sinne auch auf diesem Wege noch einmal:
☆ ♡ ☆ Ich danke Dir von Herzen, meine liebe Weidenfrau, Du hast mir eine riesige Freude gemacht und vielleicht mehr gegeben, als Du ahntest! ☆ ♡ ☆

So, ich werde dann jetzt mal langsam meinen Mann aus den Federn schmeißen und ihn zur Baustelle schicken, während ich mich an den Haushalt mache, bevor die 30°C-Grenze überschritten ist ;-)
Habt einen fabelhaften Tag, genießt das schöne Wetter, wenn Ihr könnt und paßt auf, dass Ihr Euch keinen Sonnenstich holt! =D 

Kommentare:

  1. Da hast Du ja fast Weihnachten. :)
    Wunderschön, was für ein tolles Päckchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wirklich, oder? =D
      Erst Weihnachten, jetzt Geburtstag, meine Herren! Haha :D

      Löschen
  2. Wie cool ist das denn?
    Der Schlangenring ist ja der totale Hammer! =D

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

    Liebe Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht? Ich find ihn auch absolut genial.
      Und die Schlange fügte sich an meinen Finger, als sei sie nur dafür gemacht ;-)
      Guten Start in die neue Woche dann für Dich :)

      Löschen
  3. Überraschungs-Pakete sind doch wirklich das Beste...soooo liebevoll ausgesucht und dann hat auch noch alles einen tieferen Sinn für dich! Genieß es:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das hab ich. Es war wirklich wundervoll ☆ ♡ ☆

      Löschen
  4. Hallo Athena,
    es freut mich sehr,dass dir die Sachen gefallen .Deine Wünsche/Bedürnisse
    hast du losgeschickt und sind bei mir angekommen.
    Mädesüß habe ich hier bei mir in der Gegend auch noch nicht gefunden.Aber in meiner
    alten Heimat habe ich es gefunden.
    Seit einiger Zeit sotiere ich bei mir überall aus,auch beim Schmuck.Ich hatte zwei
    Schlangenringe und ich habe die zierliche Variante behalten.So schön ich den großen
    Schlangenring auch finde,ich fühlte mich nicht richtig wohl mit ihm am Finger.Bei
    dir sieht er echt klasse aus.
    Danke für deine lieben Worte.Ich sehe zum ersten Mal Sachen von mir im Internet.
    Ich wünsche dir alles Gut damit und mögen sie dir den richtigen Weg zeigen.
    Liebe Grüße von der Weidenfrau

    P.S. Ich fange gerade an,wieder zu zerfließen.

    AntwortenLöschen
  5. Na toll, jetzt ist mein eigener Kommentar verschwunden... :-/
    Hallo aber erstmal, freut mich sehr, dass Du Dich hier meldest! =D
    Ich schätze mal mit dem Zerfließen meinst Du das fiese Schwitze-Wetter? ;-) Heute geht es hier zum Glück, aber auch nur wenn man sich nicht groß bewegt, hehe.

    Ich hab wirklich noch überlegt, ob es Dir wohl recht sein würde, wenn ich die Sachen hier zeige. Aber dann dachte ich dass ich es einfach tun musste, schon alleine um Dir meine Freude und Wertschätzung zu zeigen, und weil ich das mit jedem hier teilen wollte :)
    Der Ring ist wirklich fabelhaft, an meinem Finger hat er sich vom ersten Augenblick an richtig angefühlt =)
    Und überhaupt, das war so eine wundervolle Überraschung, ganz ehrlich...
    Vielleicht solltest Du ja auch mal überlegen ein Blog zu schreiben? Ich finde nämlich Du schreibst sehr angenehm und schön. Außerdem kann ich mir vorstellen dass Du vielleicht auch einiges zu erzählen hättest und Erfahrungen, die Du womöglich teilen könntest.
    Fühl Dich jedenfalls einmal ganz dick umarmt, ich danke Dir ganz ganz herzlich ☆ ♡ ☆

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Athena,
    danke,dass dir meine "Schreibe" gefällt.Den Wunsch nach einen eigenen Blog habe
    ich schon länger,aber die Umsetzung.... .Ich teile mir den Laptop mit meiner Tochter,
    die heute von ihrer Reise wieder kommt(da,wo man die Hühnergötter finden kann).

    Also Kind auf Reisen,ich Urlaub = Zeit und Muße
    Ich hinke sonst mit den Blogantworten hinterher oder schreibe gar nichts mehr.
    Jedenfalls hatte ich am Tag des Päckchenspacken meine verschiedenen Eingebungen.Und noch nie so viel Spaß beim Zusammenstellen.Zuvor habe ich noch
    ein Überraschungspäckchen gepackt (Kleidungsstücke) und ohne Spiri-Zutaten.
    Ach ja,da du mit Hekate arbeitest,fand ich den Schlangenring passend für dich,denn
    auf Abbildungen mit ihr ist auch immer mal wieder eine Schlange dabei.
    Der zweite Ring enthält den Mond,aber deine Sicht mit dem Blitz finde ich sehr schön.
    Ich würde sagen,er hat etwas duales,weibliche und männliche Ernergie.Mir ist er
    momentan zu "hart".
    Ich war schon gespannt,ob dir die Sachen gefallen,und es auch o.k,die Sachen im
    Internet zu zeigen.Das andere Überraschungspäckchen ist ja auch wunderschön.
    Mit viel Liebe gepackt.
    Liebe Grüße zurück und ebenfalls eine dicke Umarmung von der Weidenfrau

    Noch etwas,hast du schon in das neue Buch von Claire hineingeguckt?Bei Enodia
    kann ich nicht mitlesen,weil ich das damals nicht "gebacken" bekommen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Mist, das ist ja jammer schade :(
      Dann wärest Du besser auf dem Laufenden...
      Wenn Du magst schreib mir doch nochmal (wenn Zeit und Lust ist) woran es haperte, dann kann ich´s hoffentlich Schritt für Schritt erklären. Ist gar nicht mal so aufwändig. Du musst halt nur angemeldet sein bei Blogger, das wäre quasi die einzige Bedingung, damit es klappt...

      Dieses duale, männlich / weibliche empfinde ich auch bei dem anderen Ring - und das passt für mich momentan ganz gut. Vor allem gerade deshalb, weil er tatsächlich ziemlich kraftvoll daher kommt ;-)

      Mit dem Blog gib Dir ruhig mal einen Ruck, musst ja nicht jeden Tag schreiben oder so. Also wenn Fragen sein sollten stehe ich Dir gerne jederzeit zur Verfügung :)

      Das Buch hab ich bisher nur einmal grob durchgeblättert. Ich reiße mich da immer echt zusammen, weil ich nicht meinem aktuellen Lesestoff ins Gehege kommen möchte. Aber eine oder zwei Anregungen in Bezug auf Dein Päckchen fand ich dort bereits bestätigt ;-) Ich glaube dass es richtig klasse ist und freue mich schon riesig auf´s Lesen!
      Hast Du´s schon durch...?

      Löschen