Montag, 24. Juni 2013

Nochmal 22 Bücherfragen....

...diesmal von mein Feönchen und Flauschglitzi!

Es scheint sich mal wieder eine Dominostein-mäßig und Schneeballsystem-würdige Kettenreaktion in meinem Blogroll breit zu machen - und wie Ihr wißt kann ich keinem guten Stöckchen widerstehen ^^

Taggen werd ich niemanden mehr und auch keine weiteren Fragen ausdenken, denn ich hab ja schon einmal offiziell mitgemacht ;-)

Hier zunächst die Fragen von Feona:

01. Wie kaufst du ein Buch am liebsten? Klassisch in der Buchhandlung mit anlesen oder online?
Sagen wir mal so: Am häufigsten (fast nur noch) kaufe ich Bücher online und am allermeisten von Amazon. Das liegt aber eher daran dass wir in unmittelbarer Nähe LEIDER keinen Bücherladen haben.
Ich mag sowohl den modernen und bunten Thalia, liebe aber auch sehr so kleine, dunkle, verwinkelte, alte Lädchen. Ich kann stundenlang stöbern und Klappentexte lesen, aber es kommt halt viel zu selten vor...

02. Überspringst du schon mal langweilige Passagen?

Nein.

03. Bist du ein letzte Seite-Leser, wenn du wissen willst, wie es ausgeht?

Neeeeiiin, auf keinen Fall! :D

04. Welches ist dein Lieblingsgenre und wieso?

Puh, wie nennt man das? ;-) Ich mag auf jeden Fall neben Sachbüchern zu magischen, spirituellen Themen, sehr gerne Romantic Fantasy. Bisschen Mystery sollte zu ´ner guten Story schon dazu gehören.
Am aller liebsten lese ich Bücher, die z.B. in England spielen, einem alten Herrenhaus, vielleicht zwischen den Zeiten springen und wo es um ein Familiengeheimnis geht oder so.

05. Siehst du Bilder vor dem inneren Auge wenn du liest?

Oh ja, sehr lebhaft. Besonders wenn jemand sehr blumig und bildreich schreibt.

06. Welches Buch konntest du nicht zu Ende lesen?

"Das Buch Thot" von Aleister Crowley (zu schwierig), ist aber auch schon gut 17 Jahre her.

07. Was gehört für dich unverzichtbar zum Lesen dazu?

Na ja, unverzichtbar ist bis auf ein Buch selbst beinahe nichts dazu. Aber am liebsten hab ich noch was Leckeres zu trinken dabei (Kaffee oder auch ein Likörchen ect., je nach Jahreszeit und Lust und Laune), Ruhe und bequemes Gammel-Outfit.

08. Elektronisch oder Papier?

PAPIER!
 
09. Wieviele Bücher nennst du so circa dein Eigen?

Ich glaube so ziemlich genau 300 Stk...

10. Welche Romanfigur wärest du gerne oder in welchem Roman würdest du gerne mitwirken?

Das hängt meist davon ab was ich gerade lese und wie gut ich mich mit der weiblichen Hauptfigur identifizieren kann, wechselt also häufiger. Aber Elena aus den Tagebüchern eines Vampirs gehört auf jeden Fall dazu ;-)

11. Was wäre das Leben ohne Bücher für dich?

Oh je... Trist und langweilig und leer. Zumindest was meine Freizeitgestaltung und die Schönen Dinge des Alltags angeht.
 

Und dann noch die von Flauschi:
 
1) Wie viele Bücher hast du und warum? 
So ziemlich genau 300 momentan. Weil ich mich echt zusammen reiße, nicht ständig noch mehr neue zu kaufen ;-)
 
2) Was ist das teuerste Buch in deinem Regal? Ist es das Wert?
Puh, keine Ahnung. Ich glaube für den 4. Teil der Twilight-Saga und "Das verlorene Symbol" von Dan Brown hab ich damals jeweils neu als Hardcover 27,-€ bezahlt. Und ja, für mich waren sie das wert, definitiv.
Ich hab auch mal 27,-€ für ein gebrauchtes Taschenbuch auf Ebay hingelegt. Es war der dritte und somit letzte Band der Mayfair-Hexen-Trilogie von Anne Rice. So spannend, ich war voll drin und das Buch gab es absolut nirgendwo mehr zu kriegen. Also war es auch das für mich wert.
Dann "Hekate, die dunkle Göttin" von Thomas Lautwein für 28,-€. Meine Göttin, meine Recherche = Preis in ordnung.
Also kurzum: Wenn ich es nicht gebraucht günstiger kriege bin ich in bestimmten Fällen bereit auch mal ein paar Mark mehr hinzulegen.
 
3) Taschenbuch oder Hardcover? 
Hardcover sieht gut aus, ist mir aber häufig zu teuer und auch zu schwer.
Ich bin also nicht festgelegt, kaufe aber aus den vorgenannten Gründen auch viel Taschenbücher, falls erhältlich.
 
4) Deine Lieblingsrichtung?
Sachbücher über magische / spirituelle Themen und alles was dazu gehört.
Romane im Bereich Mystery, romantic fantasy, alte Familiengeheimnisse, England-Herrnhaus-und-Spuk-Geschichten.
 
5) Dein dickstes und dein dünnstes Buch? 
Ich schätze mal mein dickstes Buch ist die Bibel ;-)
Das dünnste ist glaub ich "Dämonen, Götter und andere Geister" von Tordis von Boysen.
 
6) Du kommst in einen Buchhandel. Was tust du als erstes?
Mich diebisch freuen und wild herum streunern :D
 
7) Ein Buch, das du unwahrscheinlich gern haben würdest? 
"Die zwölf wilden Schwäne" von Starhawk z.B., kommt noch...
 
8) Verleihst Du Deine Bücher? An wen? 
Eher nicht. Seltenst. Wenn, dann nur an sehr gute Freundinnen oder z.B. Arbeitskolleginnen, also Personen, die ich ständig sehe und von denen ich weiß, dass sie pfleglich damit umgehen - und ich sie wieder bekomme.
 
9) Wie lange brauchst du in der Regel um lesen? Liest du schnell oder eher langsam? 
Das ist schlecht zu verallgemeinern. Kommt natürlich immer drauf an wieviel Zeit ich aktuell zum Lesen habe, wie sehr ein Buch mich fesselt usw. usf.
Also wenn ich voll drin bin, dann zieh ich´s schon durch. Ansonsten würd ich sagen durchschnittlich ein Monat pro Buch.
 
10) Deine Lieblingsfigur stirbt im Buch einen tragischen Tod. 
Weinst Du?
Ja.
 
11) Wie findet dein Umfeld dein Hobby Lesen? 
Einige lesen selber, andere gar nicht. Aber das macht weder für sie, noch für mich einen Unterschied.


Ich sag dann mal: Wer mag kann gerne zugreifen und die beiden Urheberinnen der Fragen verlinken - viel Spaß!  

Kommentare:

  1. ...ich hatte auch schon dran gedacht,....noch mal "nachzusetzen"......smile......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, mach doch - fänd ich gut :)

      Löschen