Sonntag, 3. April 2016

Das geheime Spiel

Über die Osterferien und das nun endlich eingetretene, wundervolle Frühlingserwachen habe ich meinen aktuellen Roman durchgelesen. Und ich muß sagen so wie er zunächst vor sich hin plätscherte, nahm er in der zweiten Hälfte an Fahrt auf, zog mich regelrecht in seinen Bann. Daran möchte ich Euch natürlich teilhaben lassen. Die ausführliche Rezension bewahren wie üblich die > Amazonen < für mich auf. Und die hübschen Zitate, die sicherlich nur einen kleinen Ausschnitt dessen wieder spiegeln, was dort tatsächlich so bildgewaltig niedergebracht ist, gibt es dafür wie immer hier für Euch. Ich glaube das Buch ist wirklich ein toller Begleiter für den Frühling. Natürlich geht es um Aufstieg und Fall, um Liebe, Verrat, Familie, Lords und Ladies, Geld, Macht, Politik und Geheimnisse. Aber seht selbst:

"Sie wollte mich daran erinnern, dass ich mein Glück
nur in den Kohlen des Feuers im Dienstbotenzimmer finden würde
und nicht in den kostbaren Perlen im Zimmer einer vornehmen Dame."

 "Ich wußte nicht recht, was ich ihr antworten, wie ich
es ihr erklären sollte. Wie beichtet man jemandem,
dass Mutterliebe nicht von allein entsteht?
Dass Ruth mir vom ersten Tag an wie eine Fremde erschienen war?"

"Ich kenne mich aus mit Geheimnissen, denn ich hatte 
mein Leben lang welche. Vielleicht hatte ich immer gehofft,
meine eigenen umso besser verstecken zu können,
je mehr ich über die Natur der Geheimnisse wüßte."

"Im wirklichen Leben sind Wendepunkte hinterhältig.
Sie ziehen unspektakulär und unbeachtet vorbei.
Gelegenheiten werden verpasst,
Katastrophen unwissentlich ausgelöst."

"Und wenn sie ihn nicht liebte, welche Rolle spielte das schon?
Damals war ihr der Mangel noch nicht bewußt.
Wer brauchte schon Liebe, wenn das Leben
einem soviel anderes zu bieten hatte?"

"Jede Liebesgeschichte lebt anfangs nur in der Gegenwart."

"Als ich die Stufen zu meinem Zimmer hinaufstieg,
schlug ich die Tür in meinem Inneren zu,
durch die ich einen flüchtigen Blick erhascht hatte
auf den Ehemann, das Haus und die Kinder,
die ich einmal hätte haben können."


Kommentare:

  1. Ich liebe Kate Mortons Bücher, die anderen sind auch toll! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eines habe ich auch noch hier, ich glaube es heißt "Der geheime Garten". Werde ich sicher bald auch endlich mal lesen.
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, lass es Dir gut gehen!

      Löschen
  2. Hallo. :)
    Was ich Dir empfehlen kann, ist DIE UNSICHTBARE BIBLIOTHEK. Das ist der Auftakt zu einer neuen Fantasy Trilogie, die mal etwas anders ist. :)
    Lieben Gruß
    Olli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werde ich sicher die Augen mal nach offen halten, vielen Dank für den Tipp, lieber Olli!
      Hab ein schönes Wochenende und lass es Dir gut gehen :)

      Löschen