Freitag, 6. November 2015

Schamanische Lichtarbeit

Unter dem Motto "Heilung für Mutter Erde" bin ich bei der Wilden Wölfin auf eine ganz wunderbare Idee gestoßen, an der ich mich gerne beteiligen möchte. Es geht darum, sich einmal hinzusetzen und zu überlegen, welche Steine oder Kristalle wir noch im Haus haben, die mehr oder weniger ungenutzt ihr Dasein fristen. Also jetzt nicht unbedingt diejenigen, die auf Eurem Altar liegen oder die aus einem bestimmten Grund an einem gewissen Ort Platz genommen haben. Sondern die Steine, die so in hübschen Gläsern Gruppenkuscheln machen und somit im Regal stehen usw. Bei mir sind im Bücherregal einige zu finden. Teilweise haben sie einen nostalgischen Wert, andere sind quasi einfach nur noch da. Manch einer wartet womöglich noch auf einen zukünftigen Einsatz. Und darunter werde ich jene finden, die ich mit Liebe, Licht und Heilung auflade, um sie dann zurück an Mutter Natur zu übergeben. Denn sie braucht Liebe und Heilung in diesen Zeiten und wir können sie stärken, wenn wir mithelfen, dass sie wieder zu Kräften kommt. Außerdem erhalten ja kleine Geschenke sowieso die Freundschaft, wie man so schön sagt. Und sicherlich haben wir Alle die ein oder andere kleine - oder auch größere - Umweltsünde auf dem Kerbholz, für die wir uns bei dieser Gelegenheit entschuldigen könnten.

Lest mal > den gesamten Artikel < bei der Wilden Weiblichkeit, wenn Ihr mögt. Ich finde das nämlich eine super schöne Idee und vor Allem ist sie für mich so greifbar. Noch viel greifbarer als einfach eine Dankbarkeitsräucherung ins All zu schicken und vielleicht noch eine Kerze anzuzünden. Hier nämlich, auf diese Art, haben wir die Möglichkeit, wirklich etwas zurück zu geben. Zumindest jedenfalls auf handfeste, spirituelle Weise. Indem wir die gereinigten und aufgeladenen Steine in Bäche und Flüsse übergeben, von wo aus sie ihre Energien weiter verteilen werden. Klingt und ist das nicht wirklich wunderbar?

Der Plan lautet also: Bis Jul 

  • einige Kristalle und Steine aussuchen, die Ihr für die Aktion verwenden möchtet
  • diese reinigen (z. B. mit milder Kräuterseife oder auch Salz und Wasser)  
  • und im Anschluß wieder mit neuer Energie aufladen (alles was wichtig ist: Liebe, Licht und Heilung, Kraft, Stärke, Erneuerung, Frieden oder was Euch sonst noch einfällt und am Herzen liegt)
  • vielleicht möchtet Ihr die Steine auch noch abräuchern oder eine Weile in Heilkräuter Eurer Wahl betten, bevor Ihr sie dann
  • an Mutter Erde zurück übergebt (um Jul)
  • also überlegt Euch einen Bach oder Fluß, dem Ihr sie übereignen möchtet
  • vielleicht wollt Ihr auch einige im Wald platzieren oder an besonders strapazierten Orten im Boden vergraben?
Ich werde mir noch einige Gedanken zu dem Thema machen und bis Jul ist es ja auch noch ein bißchen was hin. Habt Ihr vielleicht auch Lust da mitzumachen und noch ein paar Kristalle oder Steine zu erübrigen?

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee, da muss ich doch glazz mal den Post von der Wilden Wölfin lesen und dnan auf Steinsuche gehen
    Drück Dich lieb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fänd ich super - hatte mir schon gedacht, dass es für Dich auch was sein könnte :-*

      Löschen
  2. Leandra Weidentochter06 November, 2015

    Den Post hab ich auch gelesen und bin im Geiste schon meine Steine durchgegangen. Die Idee finde ich so wunderbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Umso mehr mitmachen, desto besser! Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, die Aktion auf Euren Blogs vorzustellen...?
      LG und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!

      Löschen
    2. Eine schöne Idee,ich habe da einen Rosenquarz,den ich nicht mehr brauche,der würde sehr schön dazu passen.Ich habe ihn bereits in Salzwasser "eingelegt".
      Hat das einen besonderen Grund zu Jul?Da fällt mir jetzt spontan nichts ein.
      Ach und einen Wasserplatz habe ich mir heute aussgesucht.
      Liebe Grüße von der Weidenfrau

      Löschen
    3. Hallo meine liebe Weidenfrau, wie schön von Dir zu lesen! <3
      Ich denke oft an Dich und Dein (unbeantworteter) Brief hängt immer noch mit einem Magneten an meinem Kühlschrank. Er mahnt mich also täglich dass ich mich mal endlich ausführlich bei Dir melden sollte! 0:-)
      Das mit dem Julfest kam wohl einer anderen Schamanin und die wilde Wölfin hat es auch nur als einen Stichtag so weitergegeben. Ein Geschenk an Mutter Erde,zu der Zeit, wo sie uns mit der Geburt des neuen Lichts beschenkt, ich denke das macht irgendwo einen hübschen Sinn!
      Ganz liebe Grüße und eine herzliche Umarmung aus der Ferne, bis bald!

      Löschen
  3. Diesen Post hab ich auch bei der wilden Wölfin gelesen. Diese Sammelstellen von Steinen finden sich auch bei uns, also nix wie hin und aussortieren. Da hat sich einiges zusammengerottet , das zurück in die Natur will. Eine wunderbare Idee, bei der ich gerne mitmache! Liebe Grüsse und rüberwink!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui toll, das freut mich! Lasst uns zusammen rücken und versuchen die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen! <3

      Löschen
  4. Ich freue mich sehr - und Mutter Erde auch <3 Danke euch allen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Banner ist grad in die Sidebar gewandert, neuer Post folgt! ;)
      Besten Dank für Deine Mühen und die tolle Idee nochmal, bis bald! :-*

      Löschen
  5. Hallo,
    eine sehr schöne Idee von der Wilden Wölfin.
    Ich schließe mich euch gerne an. Ich habe
    in der letzten Zeit schon öfter daran gedacht,
    mal ein paar Steine zum Fluss zu bringen.
    Nicht nur Heilsteine, sondern auch einige,
    die wir einfach auf unseren Spaziergängen
    mitgenommen haben.

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, auch diese lieben Freunde lassen sich aufladen und segnen und weihen, es müssen nicht die Schmuckstücke sein :)
      Freut mich dass die Idee Dir auch so gut gefällt und dass Du mitmachen magst.
      Liebe Grüße und wir lesen uns, bis bald!

      Löschen