Sonntag, 19. Oktober 2014

WochenRückblick #110

Wetter: Spätsommerlich irgendwie ;-) Zwischendurch ein wenig Regen, kühl, etwas Nebel und grauer Himmel. Aber zum Wochenende hin Sonnenschein pur und beinahe echt zu warm für diese Jahreszeit. Typisches Migräne- und Kreislauf-Wetter also, das sich allerdings bestens eignet, um die Wäsche draußen zu trocknen...


Gemacht: Eine kleine Geburtstagsüberraschung an die liebe > Silberweide < verschickt. Ganze fünf weitere Päckchen hängen hier aber tatsächlich noch in der Warteschleife. Das Meiste davon habe ich bisher leider noch nichtmal beisammen. Das soll sich hoffentlich in der nächsten Woche ändern. Die Pflichten gehen vor, da machst Du nix. Dementsprechend - viel gearbeitet, Termine und Besprechungen gehabt ect. Haushalt, Katzen bespielt, Freitag nach Feierabend spontan beim Griechen eingekehrt, abends totmüde ins Bett gefallen...


Gesundheitlich: Entsprechend des (wenn auch erfreulichen) eher krassen Wetterumschwungs am Samstag und heute morgen bereits mit Migräne-Erscheinungen aufgewacht :( Ansonsten okay. Gewichtstechnisch scheine ich wöchentlich 2kg zu verlieren, denn jetzt sind schon 12 runter ^^


Genossen: Heute nachmittag ein bißchen Sonnenzeit mit den Miezen auf der Terrasse. Entspannte Auszeit nach der Arbeit, überraschte Blicke und Nachfragen auf zu große Klammotten ;-p


Kreatives: Außer daß ich verschiedene Methoden getestet habe, Snowhy ihre Bachblüten-Tropfen zu verabreichen und sie zu beschäftigen, leider nicht. Ach, stimmt ja gar nicht - fällt mir gerade ein. Habe heute auch mal meine ganzen Kalender wieder miteinander synchronisiert. Die Jahrestänzerin läuft nun aus und ich habe ab morgen mein Daphnes Diary bei mir. Sooo hübsch ist das!



Spirituelles: Meine neuen Raben-Orakelkarten, auf die ich bei meiner lieben Silberweide schon so lange geschielt hatte, eingeweiht. Gestern auch nochmal spontan ein paar Karten gezogen, zu einem Thema, das mich schon lange und vor Allem quartalsmäßig immer mal wieder beschäftigt. Mit Kerzchen, im Herzen und in Gedanken Abschied genommen. Von einem großen Hund, der ein wunderbarer Gefährte von lieben Menschen war und mir mit seinem lauten Bellen immer tierische Angst eingejagt hat. Es wird mir wahnsinnig fehlen. Er war so ein lieber, toller Kerl... Leb wohl... :,-(


Beauty: Mann, was hab ich Probleme mit meiner Haut, derzeit! -.- Dem entsprechend viel rumgewerkelt mit Peelings, Tinkturen, Zinksalbe usw... Pickel und Falten sind doch echt mal eine arschige Kombination! Ein Hoch auf die liebe > Luana <, deren selbstgemachte Kamillen-Tinktur echt Gold wert ist!


Gelacht: Albern, freudig, gehässig, voller Zuneigung - von Allem was dabei gewesen...


(Aus)probiert: Himmlische vegane Himbeer-Lakritze von Panda - leider schon alle :o) Außerdem Alpro Cremoso Apfelstrudel. Der ist nicht schlecht, für mich aber auch nicht so lecker wie die absolut gigantisch traumhafte Sorte mit Zitronenkuchen =) Hafermilch von Kölln, total klasse!


Gegessen: Größtenteils vegan, gerade mittags aber nach wie vor mit einigen Ausreißern. Heute gab es Currywurst und Pommes mit veganer Mayo xD Ursprünglich war geplant gewesen daß ich vegan koche... Aber dann überkamen uns die Gelüste. Was vermutlich nicht mehr allzu oft vorkommen wird. Denn erstens krieg ich nichtmal mehr die Hälfte auf von so einer Portion, zweitens schmeckt es irgenwie auch gar nicht mehr so gut und drittens bekommt es mir nicht mehr so wirklich. Ich fühle mich zu voll und schwer. Das Körpergefühl ist ein ganz anderes, wenn ich frische Sachen zu mir nehme, wie Obst und Gemüse. Aber nu ja. Gestern mittag hatte ich vegane "Chicken"-Nuggets mit Backofen-Frites und gemischtem Salat gemacht. Da sah man deutlich wieviel wir beide von so einer Portion nur noch schaffen. Freitag spontan nach Feierabend beim Griechen hatte ich mich für einen köstlichen Ceasar Salad entschieden. Der war zwar auch nicht vegan, aber definitiv jede Sünde wert - köstlich! Ansonsten hatte ich unter der Woche Gemüseteller mit Reis und Suppe vom China-Mann, Tomatensuppe, Iskender Kebap (nicht vegan und nur ne halbe Portion, aber ebenfalls einfach nur mega lecker) und einmal vegane Champignon-Tortellini (die liebe ich!) mit Tomaten-Soja-Sahnesauce. Morgens und abends belegte Brote, Toasts, Brötchen oder Knäcke mit Wilmersburger, vegetarischem Aufschnitt oder Soyananda Frischkäse, Mandarinen, Tomaten usw. Maracujas, vegane Schoki, Marzipan, Möhrchen, Oliven, Alpro Cremoso, Sesamkringel mit veganem Dip. Ein Brötchen mit echtem Leerdammer und heute morgen gab es zum Sonntagsfrühstück eine Portion Rühreier. Ein bißchen Sündigen muß auch mal erlaubt sein ;-))


Getrunken: Wasser, Kaffee mit Hafermilch bzw. veganem Kaffeeweißer und Agavendicksaft oder Zucker, Cafe au lait, Latte Macchiato, Cola, Hafermilch, O-Saft und Tees...


Angesehen: Höhle der Löwen, The Taste, Criminal Minds, Navy CIS, Hawaii Five O, CSI, Law & Order SVU, Maleficent, Supertalent und Grill den Henssler...



Gelesen: Angefangen mit Gardners Ursprung und Wirklichkeit der Hexen. Dabei stellte ich fasziniert und überrascht fest daß es sich um eine Erstausgabe von 1965 handelt. In dem Buch selbst stieß ich noch auf einen ausgeschnittenen Zeitungsauschnitt von einem Jahr später mit einer handschriftlichen Notiz. Sehr spannend, was die liebe > Trish > mir da vermacht hatte! Außerdem in der Wanne ein paar Seiten in Needful Things, gestern abend und heute auf der Terrasse hab ich > Amalas < Vegane Hexenküche im Jahreskreis zur Hälfte durch geschmökert...


Gedacht: Einmal mehr habe ich über den Jahreskreis nachgedacht und über all die großen Spiralen und Kreisläufe und Wellen und Rhythmen des Lebens. Darüber, daß ich erst abzunehmen begann, als das Jahr es auch tat. Dass ich Abschied nehme, jetzt wo die Zeit dazu gekommen ist. Daß Alles im Leben und in der Natur seine Zeit hat, im Einklang ist. Und daß es vermutlich gut und tröstlich ist, so wie es nunmal geregelt ist...


Gefreut: Über das liebevoll zusammen gestellte Päckchen von Luana natürlich <3 Sie selbst wartet ja immer noch... *räusper* Und weil wir Nachbarskaterchen Leo getroffen haben, endlich mal wieder - diese Woche gleich zweimal =D


Geärgert: Über so Kleinigkeiten... Und immer mal wieder die Selbstherrlichkeit einiger Leute bzw. sog. Familienmitglieder :p Wie gesagt, halb so wild. Dazu waren leider zwei Päckchen Soyananda aus meiner Bestellung von letzter Woche wirklich verdorben :-/ Da ich nachher sowieso eine neue Order aufgeben muß, werd ich das gleich mal wie angekündigt bemängeln...



Gekauft: Orakelkarten, eine DVD, ein Kochbuch und schon mal zwei Kalender für 2015. Zum Einen den Mystic Wand-Kalender und Lutzis Abreiß-Mondkalender in rund für jeden Tag. Beide hängen bei mir schon mehrere Jahre in der Küche...


Gelernt: Ein bißchen was über IT und Medien und Internetseiten und so...



101 Dinge: Bin ich nach wie vor gut im Rennen, denk ich mal. Vielleicht schaff ich gleich mal einen ernsthaften Blick auf die Liste...


Dankbar: Positive Entwicklungen, neue Projekte, neue Freude und das Loslassen von so manchem, das nicht mehr dienlich war...



Und sonst so: Vielleicht lerne ich ja doch noch, geduldig zu sein... Wer weiß ;)

Ausblick auf die neue Woche: Termine, Einkäufe, Erledigungen, Vorbereitungen, Arbeit und dann am Wochenende die Samhain-Feier mit den Mädels *-*

Kommentare:

  1. .....die Sache mit dem Gewichtsverlust, da werde ich ja immer ganz kribbelig und hellhörig, worauf führst du das zurück?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wie gesagt, ich hatte durch das Cortison 23kg zugenommen. Vor einigen Wochen durfte ich es absetzen und seit dem purzeln die Pfunde. Also nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen. Allerdings glaube ich auch daß die größtenteils vegane Ernährung dem Ganzen schon zugute kommt...

      Löschen
  2. Die Rabenkarten mag ich total gerne. Die begleiten mich auch immer in die dunkle Jahreszeit.
    Liebe Grüße von Alruna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu passen sie ja auch wirklich ausgezeichnet. Ich freue mich wirklich sehr darüber und bin froh, daß ich sie mir gegönnt habe. Muß mich nur mal langsam ein bißchen mehr mit ihnen befassen *flöt*

      Löschen