Sonntag, 7. September 2014

WochenRückblick #104

Wetter: Ausnahmsweise will ich mich darüber mal nicht beschweren :D Obwohl es anfangs noch erst herbstlich war, hielt dann ab Mitte der Woche der Sommer wieder Einzug. Einfach herrlich! Warm, sonnig, beinahe heiß und trocken - perfekt - und für Anfang September sogar überdurchschnittlich...


Gemacht: Krankenwache. Haushalt. Ein bißchen Papierkram. Viel gelesen und eben Zeit mit den Katzen verbracht. Mich gesorgt...


 
Gesundheitlich: Haha, fragt besser gar nicht! :D Donnerstag morgen wachte ich auf mit Schnupfen, Husten und allerlei Erkältungsbeschwerden. Interressanter Weise verschwanden diese so schnell wie sie gekommen waren. Ansonsten macht die Anspannung der letzten Tage sich wohl bemerkbar. Ich schleppe mich mit einer knüppelharten, schmerzenden rechten Schulter durch die Gegend. Aktuell zieht der Mist mir hoch in den Hals und runter in den Oberarm. Braucht kein Mensch :-/

Genossen: Glückliche Sonnenstunden (Nachmittage) auf der Terrasse...


 
Kreatives: Tagebuch geschrieben und auch noch weiter im Flow Ferienbuch. To-do-Listen aufgestellt und Pläne geschmiedet, Ideen ausgeheckt für verschiedene Projekte. Mich über Sofortbild-Kameras informiert...

Spirituelles: Nach wie vor sehr stark um Heilung bemüht, klar. Kerzen, Rituale, Geschenke, Versprechungen, eine Traumreise zu Hekate unternommen...


 
Beauty: Ein paar neue Gesichtspflege-Produkte gegen unreine Haut in Gebrauch genommen. Weiß noch nicht wie überzeugt ich bin. Meine Haare müssen unbedingt nachgefärbt werden und zum Schneiden muß ich auch - dringend!


Gelacht: Baby Salem ist ein echtes Talent, was das angeht :-))



Getestet: Eucerin Dermo Purifyer Gesichtspflege aus der Apotheke. Mein Mann hatte mir ein Probe-Set mitgebracht, bestehend aus Waschlotion, Feuchtigkeits-Creme-Gel und einem Aktiv-Konzentrat. Die Produkte gefielen mir. Ich habe darauf hin die Feuchtigkeitspflege und das Konzentrat gekauft. Derzeit plage ich mich nämlich mal wieder ganz schön mit Unreinheiten. Habe ich irgendwie häufig zum Übergang hin. Bisher haut mich die Wirkung aber leider offen gestanden dann doch nicht so vom Hocker. Wenn auch Textur und Duft angenehm und dezent sind...



Gegessen: Gebackene Hähnchen-Filets mit Paprika, Tomaten und Käse, dazu Kroketten. Spagetthi Bolognese, mehrmals. Hacksteak mit Metaxasauce, Pommes und Knoblauchbrot vom Lieblings-Griechen. Gebackene Camemberts mit Preiselbeeren und Kresse. Belegte Brötchen, Frühstücksei, Schokizeugs, ein paar Weingummis und Paprika-Hörnchen...






Getrunken: Zitronentee, Wasser, Cafe au lait, Latte Macchiato Vanilla, etwas Milch, Hugo, ein Weizen-Bier-Mix-Getränk mit Grapefruit...



Angesehen: Supernatural, Criminal Minds, Navy CIS, CSI (verschiedene), Special Victims Unit, Law & Order UK...



Gelesen: Needful Things! Bin jetzt etwas über Seite 300... (und es nimmt Fahrt auf). Außerdem ein paar Seiten in Mond Magie.






Gedacht: Haha - ja, Du mich auch! ;-) Bist Du wirklich so dumm, oder tust Du nur so? 



Gefreut: Zu früh offensichtlich über Fortschritte in Snowhys Genesungsprozess (darüber hatte ich ja schon berichtet), über ein bunt gemischtes Tee-Paket von meiner > Hummel < für mich und meine Kolleginnen. Das freundliche Angebot einer lieben Instagram-Bekannten, mir einen Kalender für 2015 zu besorgen, an den ich sonst nicht ran komme...



Geärgert: Da bestellt man schon mal was nach Hause, weil es Samstag ankommen soll und was macht DPD - kommen natürlich nicht 3:-/ (Ja, mit DPD haben wir hier auch so unsere Maläste teilweise). 



Gekauft: Ein Activity Center für unsere Katzen, damit sich auch ohne viel Gespringe und Gerenne beschäftigt werden kann. Und vor Allem war es geplant, damit unsere Plüsch-Prinzessin ausgelastet ist. Sie nimmt es auch an. Aber Salem noch besser :)



Gelernt: Ich arbeite mich ja grad so ein wenig in die Vegan-Thematik hinein, weil wir ein zwei-monatiges Ernährungs-Experiment planen. Daher habe ich meine Freundinnen ein wenig ausgefragt, die ja teilweise schon jahrelange Erfahrung haben...



101 Dinge: Ich habe endlich mal zwei klasse Jeans gefunden, die mir auf Anhieb gefielen und sogar paßten - juhuuu! ^^



Dankbar: Dass eine Besserung hinsichtlich Snowhys Beschwerden ersichtlich ist. Auch wenn diese zahlreich und eindeutig nicht zu unterschätzen sind. Die Ärztin sagte beim letzten Termin am Freitag nochmal dass sie sich da echt ganz schön was zugezogen hat...



Und sonst so: Wie gesagt wollen wir nächste Woche ein zwei-monatiges, veganes Experiment starten. Zu diesem Zweck habe ich mir heute auf www.alles-vegetarisch.de (den Tipp hatte ich von meinen Mädels, die dort bestellen) ein Kochbuch (Le Veganista, kennen vielleicht einige von Euch) bestellt und auch eine erste Grundausstattung. Hauptsächlich Fleisch-, Wurst- und Käse-Erstatzprodukte, aber auch zwei Fertiggerichte, Weingummis und Süßigkeiten mit Schokolade ect. Sonst ist die Chance, daß wir durchhalten nämlich so gut wie nicht existent. Frisches Obst, Gemüse, Sojasahne, Pasta & Co. bekomme ich auch bei uns im Supermarkt. Wichtig ist daher die Bezugsquelle für alle anderen Produkte aus dem Netz. Die Auswahl dahin gehend ist bei uns hier in der Gegend verschwindend gering bis nahezu gen Null. Mal schauen wie es wird. Vegetarisch find ich gut und sinnvoll, ist ein Gedanke mit dem ich schon seit langer Zeit immer mal wieder gespielt habe. Vegan auf Dauer werde ich wohl nicht leben können und wollen. Aber über Experiment auf Zeit werde ich hier natürlich gern auch immer mal wieder berichten. Ich bin gespannt! :D



Ausblick auf die nächste Woche: Unser Vegan-Paket wird hoffentlich recht schnell eintrudeln, Snowhy muß am Freitag wieder zur Ärztin und ich brauche dringendst einen Friseur-Termin. Meine Stufen müssen endlich mal wieder vernünftig heraus gearbeitet werden. Einen Termin zur Blutabnahme und zum Nägel-Machen werde ich vorerst verschieben müssen. Snowhy braucht unbedingt noch viel Aufmerksamkeit, damit nicht gerade jetzt im fortgeschrittenen Heilungs-Prozess ein Zwischenfall eintritt, der sie zurück wirft. Puh, da scheint sich so einiges auf die Woche darauf zu verlegen, die erledigungs-technisch gesehen sowieso kurz für mich wird, da ich ja an die Nordsee fahren möchte... Wir werden sehen wie es ihr bis dahin geht und was dann los ist. Ein anderer Arzt-Termin muß nämlich auch noch nachgeholt werden, fällt mir gerade siedend-heiß ein und ein weiterer vereinbart...




Kommentare:

  1. Habt ihr vielleicht einen Tegut in der Nähe? Die haben eine recht nette vegane Abteilung. Da gibts auch solche Sachen wie Schokolade oder auch mal vegane Nussecken (die sind sau lecker).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt muß ich doch echt schmunzeln, Tegut hab ich noch nie von gehört :D Aber wir wohnen hier auch eher ein bißchen dörflich, keine Großstadt oder sowas. Daher gibt es bei uns in den Supermärkten zwar Produkte von Alpro Soja und auch zwei vegane Sorten Wurst, ebenso wie Tofu, sonst ist aber leider Fehlanzeige. Gut daß es den Internet-Shop gibt :)

      Löschen
  2. Da war viel los bei dir die Woche über. Zwei Monate vegan ernähren, dass hört sich gut an. Ich hab's jetzt mal mit den rezepten von Attila Hildman probiert und ich muss sagen, mir geht es gut dabei.
    Ich wünsch dir alles Gute
    ganga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt jetzt, Vegan for Youth und so? Da hab ich jetzt schon ein paar Mal gehört daß die Rezepte sehr kompliziert sein sollen und daher erstmal die Finger komplett davon weg gelassen. Cool auf jeden Fall, wenn Du das für Dich durchziehst. Ich bin echt auch schon ganz stolz, daß wir das so schaffen ^^ LG und ein schönes Wochenende schon mal für Dich, bis bald!

      Löschen