Freitag, 7. März 2014

cb&c: Mitten im Leben

 
Um die eine Katze zum Futtern zu bewegen, muß man auch schon mal in Kauf nehmen, dass die anderen diese Sorte dann mit-fressen. Wie z.B. Whiskas. Viele Geschmacksverstärker, daher nicht unbedingt gesund. Supermarkt-Qualität, der Burger statt Reis mit Hühnchen für den Cholesterin-Patienten, aber eben bei Katzen. Was Shiva also dazu bewegt doch mal wieder rein zu hauen (wenn auch nicht in Massen, aber immerhin), spornt unsere Snowhy zu reinsten Fressattacken an. Alzheimer-Bulimie könnte man sagen. Aber sie vergißt nicht zu kotzen ;-P Ihr Magen tendiert dann wohl doch eher zum guten Stoff. Aber wie gesagt, an Nierenschonkost ist gar nicht zu denken. Bevor die alte Dame komplett das Interesse am Essen verliert, gibt es eben Leckerchen, Hähnchenwurst, Milch und auch all die kunterbunten Futtersorten, die der Markt so her gibt. Aber aufgepaßt: Da geht auch schon mal was daneben. Da kann es dann passieren dass man mitten in der Nacht das Bett neu beziehen darf. Wie bei kleinen Kindern eben. Ein Kötzerchen macht ja niemand mit Absicht. Und fragt mich um Himmels Willen nicht wie spät es genau war. Keine Ahnung. Einfach mitten in der Nacht. Heute nacht. Ja, soviel dazu.
 
Und dabei war der Schlaf auch so schon unruhig und gestört, die kleine Lady ist nämlich auf Strebe gewesen. Vielleicht hat der Magen gegrummelt? Als wir abends nach Hause kamen - gestern war das glaub ich - lag unser schöner, großer und auch eher massiver, Kerzenständer auf dem Boden. Ein Arm abgebrochen :( Snowhite. Nun ja. Sind ja froh dass dies schwere Teil nicht auf sie drauf gefallen ist... Heute hab ich mit der Klebepistole versucht ihn zu retten, eher schlecht als recht. D.h. nächste Tage wird nochmal ein Spezial-Reparaturkleber besorgt, den ich neulich im Baumarkt an der Kasse zufällig gesehen hatte. So lange macht sich meine optische Improvistation ganz gut. Künstliche Efeuranken und grüne Bänder halten den Arm hoch, was der Heißkleber kräftemäßig dann wohl doch nicht hingekriegt hat.
 
In jenem Baumarkt hatte ich einige Kleinigkeiten für meine Frühjahrsdeko neu erstanden. Ist doch immer wieder schön, so eine Abwechslung zur frischen Jahreszeit. Alle Einzelteile habe ich vorsorglich mit besagter Heißklebepistole an dem Körbchen / Schiffchen aus Naturfasern befestigt. Ich weiß schon warum ;-)
Generell ist das Dekorieren und auch der wöchentliche Hausputz mit Snowhy eine echte Abenteuerfahrt. Könnt Ihr Euch bestimmt vorstellen. Katze springt in die Spüle - Katze ist naß. Ich trage die nasse Katze raus, setze sie auf den Hocker. Sie macht überall nasse Pfötchenabdrücke hin, springt wieder rein. Usw. usf. :D Also bin ich meist auf der Hut, dass nicht irgendwo Putzmittel oder andere giftige Chemiekalien frei erreichbar herum stehen. Puh. Gut dass die beiden anderen schon älter und etwas ruhiger geworden sind. Aber Spaß macht es dennoch. Was wäre das Leben ohne diese Momente?


Kommentare:

  1. Ja, da können wir ähnliche Lieder singen. ^_^
    Und immerhin frisst die Süße. Da wäre mir auch egal, was.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir lebhaft vorstellen :D
      Und bekomme es ja auch oft genug quasi live mit :-)

      Ich bin auch froh wenn sie frißt. Im Moment leckt sie leider schon wieder nur noch mehr oder weniger Soße. Aber ich muss nachher auch Nachschub an Medis bei der Ärztin holen.

      Löschen