Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten!


Als erstes mal:
☆ ♡ ☆
Ein fröhliches Fest und besinnliche
Feiertage Euch Allen! 
☆ ♡ ☆


Nachdem wir uns ein leckeres Frühstück zu Gemüte geführt haben wurden erstmal diverse Weihnachtsgrüße per WhatsApp und facebook abgesetzt. Jetzt schlürfe ich mein Vanille-gezuckertes Käffchen und harre der Dinge, die noch kommen mögen. Seit gestern abend tobt ein Wahnsinns-Sturm da draußen, der laut Wetterbericht eigentlich erst heute nachmittag richtig heftig werden soll °.° Dabei hat er mir heute nacht schon die Sachen auf der Terrasse durcheinander gewirbelt, eine Wasserkiste mit leeren Flaschen drin umher geworfen usw. Nun ja. Dafür haben wir frühlingshafte Temperaturen und ein wenig Regen, 13°C sagt der Wetterfrosch aus dem Radio. Der Weihnachtsstimmung ist das offen gestanden nicht gerade dienlich. Was die Wilde Jagd seit ein paar Tagen nachts schon verspricht - denn die ist in vollem Gange - können die Feiertage offensichtlich nicht halten. Dachte mir dann lasse ich wenigstens ein wenig Weihnachtsmusik laufen, aber Pustekuchen: Der Lieblingssender spielt alles mögliche, bloß das nicht :-/ Und wg. schlechtem Empfang ect. fange ich erst gar nicht an am Programm herum zu schrauben. Nun denn.

Wie bereits erwähnt stürmt und tobt es nachts gewaltig, nur diesmal hat es mit dem Eintreffen des Tageslichtes nicht nachgelassen. Die wilde Horde hatte für mich Alpträume im Gepäck und wie ich das mitgekriegt habe stehe ich damit nicht allein. Heute nacht war es besser, aber vorgestern glaub ich hab ich mich ganz schön gegruselt. Und dann weckte auch noch unsere Snowhy mich mit schaurigen Geräuschen, weil sie etwas vor dem Fenster belauerte und dabei mit den Krallen die Spiegeltür des Schrankes daneben bearbeitete... Der Blick sag ich Euch und das wenn man gerade aus einem wirklich schrecklichen Traum erwacht ist... ;-P 

Tagsüber ist jetzt die Zeit gekommen öfter Essen zu gehen und auch selber fein zu kochen, es daheim gemütlich zu machen. Geburtstage und die anderen Festivitäten laden ja doch immer wieder zu feierlichem Beisammensein und zum Schlemmen ein. Meine Bücherlust wechselt, wie meist im Winter, von Romane auf Sachbücher. Klar, die spirituelle Arbeit richtet sich jetzt doch mehr nach Innen, es will gelernt und aufgesogen werden, verarbeitet. An den Wurzeln und ab dem Frühjahr dann geht´s wieder mehr nach (dr)außen.

Mein Feiertagskalendarium gefällt mir bisher bestens dieses Jahr. Heute nachmittag werde ich ganz in Ruhe anfangen zu kochen, damit wir essen können, wenn es schon dunkel ist und die kleinen Beleuchtungen und Kerzen überall so richtig schön zur Geltung kommen. Natürlich kriegen die Mietzen auch jeder ein Tellerchen mit kleinen Goodies, wie Ei z.B. und Leckerchen. mal schauen was der festlich gefüllte Kühlschrank für die Süßen so hergibt.
Danach wird sich faul mit einer Flasche Sekt vor den Fernseher gehauen und gehofft dass etwas Gescheites gesendet wird. Oder dass der Empfang überhaupt wieder funktioniert. Denn im Moment hat der Sturm irgendwie die Sat-Anlage lahm gelegt, meinte mein Mann. Abwarten. Morgen geht es dann zum traditionellen Pilzsuppe-Schlürfen zu unseren lieben Freunden, darauf bin ich schon ganz gespannt. Ich denke auch dort werden wir es lazy angehen lassen, vielleicht noch was spielen und das ein oder andere Gläschen Krimsekt heben ^^ 
Ich merke ja doch wie um Weihnachten mit all den Verabredungen und der Freizeit herum der Pegel steigt, hehe. Für den zweiten Feietag haben wir bisher gar nichts geplant und das ist auch total gut so. Es folgen ja recht bald schon unser Hochzeitstag, Silvester und dann zum Abschluß noch mein Geburtstag. 
Aber jetzt werd ich doch grad nochmal einen Blick werfen auf die "To-do-before-Jul-Liste", die ich mir Ende November gemacht hatte...

Geschenke sind fast alle verpackt, nur noch nicht alle verschickt. Bzw. auch noch nicht komplett, weil ja der Hermes-Paketshop hier mich boykottiert hatte :-/ Ihr erinnert Euch vielleicht... :( Insofern konnte auch eines der Überraschungspäckchen noch nicht versendet werden, aber gut. Nach den Feiertagen dreht die Welt sich ja auch noch weiter. Alles wurde eingekauft, die Julzeit-voller-Wunder mit Freuden abgeschlossen. 
In Punkto Weihnachtsmarkt-Besuche blieb es bei dem einen kurzen, spontanen im Oberhausen-Centro. Die Plätzchen wurden gebacken, Balkone allerdings mal wieder nicht wirklich winterhart gemacht. Sieht zwar nicht toll aus, aber von Frost bzw. Schnee kann ja hier auch noch nicht die Rede sein. Ich wette das kommt wieder alles erst ab Ende Januar / Februar richtig und hält sich dann hartnäckig bis in den April hinein. 
Fotokalender hab ich in diesem Jahr keinen selber gemacht, es fehlten mir einfach die passenden Bilder. Zwar hab ich jede Menge Fotos geschossen und auch schöne, aber nichts für einen Kalender und irgendwie paßte mir das zeitlich auch ganz gut diesmal. Keine Lust, zu faul. Dafür gibt´s jetzt einen Mystic Calender für die Wand in der Küche, mal was anderes.
Wintermantel hab ich auch noch keinen neuen gefunden, vielleicht entdecke ich da was tolles beim Geburtstags-Shopping. Ich denke vorher wird er ohnehin nicht unbedingt von Nöten sein. Auch der Rezeptbaum liegt noch auf dem Schreibtisch und wartet darauf weiter versendet zu werden. Ich schätze mal über tolle Ideen freut man sich ja immer und nicht bloß vor Weihnachten. Insofern werden einige von Euch da im neuen Jahr auch noch Post von mir bekommen.

So, für heute mag es das somit gewesen sein. Ich leg mich jetzt noch zwei Stündchen mit Buch auf die Couch und genieße das süße Nichts-Tun, bevor ich mich fertig mache und an den Herd verdrücke.

Laßt es Euch gut gehen, Ihr Lieben und habt hoffentlich eine wunderbare Zeit! 

Kommentare:

  1. Wir fahren heut' noch zu den Eltern.......
    Nein. Keine Alpträume.....trotz des Stürmens....Sonder von .......hmmmm...schmunzel.....kicher.....(Du weißt schon...).
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und ein paar ruhige Tage.
    Alles Liebe
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann´s mir denken :D
      Alles Liebe auch für Dich noch und einen geruhsamen Jahreswechsel wünsche ich Dir ;-)

      Löschen
  2. Liebe Athena,
    auch ich danke Dir für die lieben Momente auf Deinen Blog und ich danke Dir auch das ich "Dich" in Ascendary einsetzen darf. Da ich für jemanden zu Weihnachten eine Geschichte geschrieben habe, war erstmal Stillstand. AM Sonntag geht es weiter und ich hoffe es gefällt Dir bis jetzt.
    Danke auch für all Deine lieben Postings bei mir und etwas verspätet Frohe Weihnachten, dafür aber früher einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Mit lieben Grüßen
    Olli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Oli,
      leider bin ich aus zeitlichen Gründen in den letzten Wochen doch recht wenig im Blogroll unterwegs gewesen, so dass ich mich in die Geschichte erst noch mal rein lesen muss. Aber ich freue mich auf jeden Fall als Protagonistin dabei sein zu dürfen und auf viele spannende Abenteuer auf Ascendary :)
      Alles Liebe und einen Guten Rutsch auch für Dich!

      Löschen