Dienstag, 15. Oktober 2013

So riecht der Winter

Oder sagen wir mal: So rieche ich in der kalten Jahreszeit!
Gestern kam es an, mein heiß geliebtes "Pink Sugar" von Aquolina.
Vor Jahren gab es das mal exklusiv bei Douglas. Seit sie es nicht mehr führen besorge ich es mir über das Internet. Früher direkt aus Italien, mittlerweile handeln die Amazonen damit ;-)
 
Es ist neben Hypnotic Poison von Dior mein absoluter Liebling für den Winter.
Auch Opium von Yves Saint Laurent liebe ich sehr, aber mein Mann kann das nicht ab, hehe.
 
Wie Ihr seht mag ich es im Winter opulent, süß, stark und warm.
 
Aber wie riecht nun mein Duft-Star?
Es ist was für Leute die auch Angel von Thierry Mugler oder Prada Candy mögen, würde ich sagen.
 
Wenn ich das auflege umwölkt mich der Charme von Kirmes und / oder Weihnachtsmarkt. Es duftet nach Zuckerwatte, Vanille und gebrannten Mandeln - Lebensfreude pur.
Wenn ich dem Wort Märchenprinzessin einen Geruch zuordnen müsste, dann wäre es dieser. Ein wahr gewordener Mädchentraum in klebrigem Pink!
 
Wenn ich das trage spricht mich jedes Mal irgendjemand an. Einfach weil es so lecker und absolut einzigartig riecht. Damit zieht man im wahrsten Sinne des Wortes eine Duftwolke hinter sich her. Wenn Ihr es nicht auffällig mögt, verspielt und mädchenhaft, dann ist dies auch definitiv nicht Euer Parfum ;o)
 
 


Kommentare:

  1. Der Duft passt bestimmt sehr gut zu dir, liebe Athena :) Ich finde es immer toll, wenn Leute so etwas wie "ihren" Duft gefunden haben. Ich bin da genau das Gegenteil, der ganz schlichte Typ. Wenn ich überhaupt etwas trage, dann was Frisches, Dezentes, z.B. "woman" von S.Oliver oder ein Parfum aus dem Body Shop (Green Grass), das riecht nach frisch gemähtem Gras -Hmmmm... Aber jetzt hab ich auch Lust, mir einen Winter-Duft zu suchen, vielleicht find ich irgendwo was Mandariniges... Viel Spaß mit deinem Märchen-Traum :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maren, Yves Rocher hat einen sehr leckeren Mandarinenduft aus der Reihe Les Plaisirs Nature.
      Ein kleineres Probierfläschchen kostet auch nur um die 3,50. :)

      Löschen
    2. Ach super, danke für den Tipp :) Das kommt ja wie gerufen....

      Löschen
    3. Ich hätt auch auf Yves Rocher verwiesen, die haben mehrere so tolle Sachen in der Richtung, die mir selbst gefallen ;-)
      Im Sommer trag ich übrigens auch sehr gerne frische und / oder fruchtige Düfte. Aber im Winter brauch ich einfach die Bombe :D

      Löschen
  2. Hypnotic Poison und Opium mag ich auch beide, hab sie aber nicht. Irgendwie mag ich diese schwere, dunklen Düfte viel lieber als die frischen oder fruchtigen. Ich mag aber auch welche die nach Beeren riechen (solang es nicht Erdbeere ist).
    Meine Mutter hat mir auch mal so ein Parfüm geschenkt, dass nach Süßkram riecht. Nach Caramell und Zuckerwatte und so Zeugs (wie du beschreibst)... ich mag ihn aber ich trage ihn fast nie. Ich krieg Hunger davon lol.

    LG
    Alexis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja - appetitlich riecht meines wirklich auch :D Vielleicht ist es ja sogar das gleiche? Obwohl, dann wäre Dir ja die Verpackung aufgefallen, ne? Ich trag im Sommer schon gern fruchtiges und frisches, aber im Winter darf es richtig süß und warm sein :)

      Löschen
  3. Angel mag ich gar nicht, aber Deinen Zuckerwatteduft mag ich sehr. :)
    Ich bin ja eigentlich das ganze Jahr am liebsten mit Rose unterwegs, aber im Winter und Advent habe ich sehr, sehr gerne Yvresse von Yves Saint Laurant. Leider ist es letztes Jahr nach gefühlten 20 (vielleicht auch tatsächlichen 20) Jahren leer gegangen. Pomme Delice von Yves Rocher mag ich im Winter auch gerne - da gab es auch mal Marone. :)
    Ein Highlight, das sehr schwach dosiert werden muss ist von den Parfum Noire mein Styraxduft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die klingen auf Anhieb erstmal auch alle sehr appetitlich ^^
      Außer das Yvresse, also das kenn ich irgendwie gar nicht ;-)

      Löschen
    2. Das duftet weich, warm und irgendwie heimelig =)

      Löschen
  4. Ich bin wahnsinnig empfindlich gegenüber starken Düften und einigen Duftstoffen. Von Poison oder Hypnotic Poison bekomme ich z.B. ganz schnell Migräne.
    Was ich mag und gut vertrage ist Angel von Thierry Mugler, Deep Red von Hugo Boss und mein Liebling Patchouli von Spirit Sky :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne das, aber bei mir ist es irgendwie genau umgekehrt, witzig ;-) Ich mochte Angel immer total gerne und hab es lange getragen, aber mittlerweile wird mir leider davon übel und ich kriege Kopfschmerzen. Dasselbe mit Deep Red, wenn auch nicht ganz so sehr. Aber Hypnotic Poison *schnurr* Darin könnte ich baden :D

      Löschen
    2. Das ist echt ulkig :-)
      Mein Alptraum ist immer, dass sich im Theater, Bus oder sonstwo sich direkt jemand neben mich setzt mit genau so einer dicken Wolke eines Parfums von dem mir übel wird.
      Ich tupfe mir meist nur noch ganz wenig hin, grade soviel, dass ich es selber zart rieche. Alles andere ist mir schon zu viel.

      Löschen
    3. Hach - und ich liebe es so eine herrliche Duftwolke mit mir herum zu tragen :D Vorausgesetzt natürlich dass niemandem davon übel wird, hehe!

      Löschen