Donnerstag, 1. August 2013

Bloglovin

Nur mal so als kurze Zwischeninfo:
Da ich jetzt schon öfter gelesen habe dass dieses ganze Google-Follower-Blogger-Ding bald irgendwie nicht mehr funktionieren wird, habe ich vorhin kurzerhand entschlossen mich auch bei Bloglovin anzumelden.
Wer da ebenfalls vertreten ist und mag, kann über den Button (wie hier abgebildet), der sich nun auf der linken Seite, über dem Standard-Blogger-Follower-Feld befindet, mein Blöggchen hinzufügen ;-)

Ich selber les ja meine Blogs tatsächlich ganz old school über mein Blogroll auf der rechten Seite. Das ist praktisch, weil mir alle Aktualisierungen immer angezeigt werden und ich find´s irgendwie schöner einen persönlichen Abstecher auf die Seiten zu machen. Um halt mal zu schauen was sich dort überhaupt so getan hat.
Aber sobald ich bei jemandem von Euch im Zuge meines nächsten Besuches einen Bloglovin-Button entdecke, werd ich Euch adden ;-)

Kommentare:

  1. Von Bloglovin habe ich immer mal wieder Leser...Aber bisher kann ich so Dingern nix abgewinnen.
    Ich werde mich da wohl erst anmelden, wenn das Follower-Ding tatsächlich nicht mehr funktioniert.
    (Und den Button find ich eher fies als cool.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Buttons sind jetzt auch nicht unbedingt meine Favoriten gewesen, aber von dem, was zur Auswahl stand, war mir dieser hier am liebsten.
      So schlecht find ich ihn übrigens gar nicht, irgendwie hat er was... ;-)

      Löschen
  2. Der Button ist ja mal echt widerlich. *starrt auf den mediengestalterischen Autounfall mit mehreren Toten*
    Was soll nicht mehr funktionieren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, also wie gesagt... so schlecht find ich den jetzt gar nicht. Irgendwie ist er cool ;-) und paßte von den verfügbaren Modellen am besten zu meiner Seite, hehe.

      Das mit dem Google-Reader kann ich Dir auch nicht so richtig erklären. Jedenfalls hab ich jetzt schon ein paar Mal gelesen dass diese Follower-Geschichte über Blogger wohl bald irgendwann nicht mehr funktionieren soll. Und Bloglovin ist inzwischen ziemlich weit verbreitet, wie mir scheint. Gar nicht übel, wenn man sich mal drauf umschaut.

      Löschen