Donnerstag, 29. November 2012

Advents-Stöckchen

Dieses hübsche Glitzerli hier hat mir die liebe Ash gebastelt
und das Stöckchen hab ich natürlich mal wieder
bei Feona mitgenommen...


Feierst du überhaupt Weihnachten?
Aber, aber - selbstverständlich! Ich LIEBE Weihnachten
Ich feiere quasi das christliche Weihnachtsfest, bin gedanklich (also vom Hintergrund her, rein innerlich) allerdings mehr auf Jul eingestellt. Was die Kultur angeht, den Sinn und die Bedeutung für mich. Jedenfalls ist es ein totales Brimborium und mein absolutes Winter-Highlight!

Feierst du mit der Familie oder gehst du weg?

Ne, ich gehe an Weihnachten eigentlich generell nie aus. Da ich schon seit langer Zeit keinen Kontakt mehr (jedenfalls nicht wirklich) zu meiner Familie habe (ab und an kam es mal vor) und mein Mann zu seiner Family seit einigen Jahren auch nicht mehr, feiern wir ohnehin mit unseren Mietzen zuhause. Wir sind unsere Familie und die gehört an Weihnachten zusammen.
Ich glaube am zweiten Feiertag sind wir schon mal mit lieben Freunden Essen gegangen, aber sonst eher nicht.

Hast du dir schon Gedanken über Geschenke gemacht oder sogar schon welche gekauft?

Gedanken gemacht schon, bloß gekauft hab ich noch nichts. Bei einigen Freunden find ich´s total einfach, bei meinem Mann z.B. hingegen richtig schwierig. Eigentlich mag ich sowas mit Planung von langer Hand, aber auch dies Jahr werd ich wohl wieder fast auf den letzten Drücker dran sein. Der Dezember ist aber auch bei uns immer proppe-voll. Geburtstage, Weihnachten, Hochzeitstag, Sivester, Weihnachtsfeiern ect.

Gibt es schon Pläne für das Weihnachtsessen?

"The same procedure as every year" ;-) Da wir inzwischen quasi über die Jahre schon unsere eigenen Traditionen entwickelt haben gibt es im Prinzip jedes Mal das gleiche Menü. Ich mache einen Schweinefilet-Pfeffer-Topf mit Spätzle, Kroketten, Brokkoli in Hollandaise und Erbsen oder Rotkohl dazu. Das essen wir beide total gerne und dann auch meist die ganzen drei Tage lang :-)

 


Hast du einen Weihnachtsbaum? 
Jaaa, natürlich! Wenn vielleicht auch nicht so, wie Ihr Euch das vielleicht vorstellt... ;-) Obwohl, die jenigen von Euch, die mich kennen können sich bestimmt denken, welch ein Bling-Bling meiner Feen-Prinzessinnen-Welt entspringt :D

Wann stellst du ihn auf und wann fliegt er wieder raus?

Also, bisher hab ich das meist wirklich erst am 23. abends gemacht. Weil ich das von Zuhause so kenne und diese Tradition auch sehr mochte. Inzwischen ist die Welt allerdings so hektisch geworden, es kommt so vieles zusammen. Man hat ja auch noch andere Dinge zu erledigen vor dem großen Fest. Außerdem find ich´s zu schade nur so kurz was davon zu haben. Ich vermute mal dass wir ihn diesmal somit am zweiten oder dritten Advents-Wochenende aufstellen werden. Raus kommt er i.d.R. am 07. Januar oder so rund herum. An meinem Geburtstag und dem Drei-Königs-Tag hab ich den Baum mitsamt Deko gern noch stehen.

Wie muss ein Weihnachtsbaum für dich aussehen?

Normalerweise steh ich nur auf echte Bäume und der Schmuck ist dann eben von der Umgebung abhängig. Also je nachdem mit welchen Farben man ansonsten eingerichtet ist. Ich mag sowohl sehr altmodische Bäume, mit Retro-Kugeln,Glas, Glöckchen, Schleifen und Engelshaar, als auch extrem moderne. Aber dann bitte auch nur einen dieser Gegensätze, nichts dazwischen.
Tja und jetzt muss ich mich wohl outen...
Die ersten Jahre hatten wir immer echte Bäume. Sie wurden geschmückt, gehegt, gepflegt und geliebt. Nach Weihnachten dann allerdings achtlos aus dem Fenster an die Straße geschmissen, wo sie auf den Müllwagen warteten... :,-( Da hab ich jedes Mal ein paar Tränchen verdrückt, kein Spaß - weil mir das so leid tat. Irgendwann meinte meiner dann er würde das nicht mehr mit machen, ein künstlicher Baum müsse her. Aber ich mag keine künstlichen, grünen Bäume, so nachgemachte Dinger. (ist ja auch Geschmack-Sache)
Entweder echt oder so künstlich dass man es auch sieht.
Also kauften wir zunächst einen weißen, der (passend zur Einrichtung) in rot und silber geschmückt wurde, mit Lichterschläuchen anstatt Ketten - das war unser Coca-Cola-Weihnachtsbaum
Nachdem wir allerdings das Wohnzimmer vor zwei Jahren glaub ich auf lila umdekoriert hatten, paßte der mir nicht mehr so gut und das Schätzeken sah auch schon etwas mitgenommen aus.
Letztes oder vorletztes Jahr kam dann der Neue - in schwarz, jawoll!
Der Schmuck ist nun also in Lila-Tönen und Silber gehalten, mit sehr viel Glitzer und ebenfalls Schläuchen. Nun sind sie allerdings LED, also etwas "kühlere" Beleuchtung. Das paßte mir besser zum Gesamteindruck.
Dafür dekorier ich aber ansonsten sehr viel mit echtem Grün in der Wohnung. Ich brauch einfach den Duft und die Nadeln, das gehört dazu.
Mal schauen ob man auf dem Bild hier alles gut erkennen kann...



Glaubst du, das an Weihnachten Schnee liegen wird?

Keine Ahnung, aber ich hoffe es doch sehr. Für den Verkehr ist es zwar Mist, aber ich liebe Weiße Weihnachten einfach. Beim Essen zu sitzen, im Kerzenschein und dem der Lichter, draußen dämmert es langsam.... Es folgt die Bescherung und vor dem Dunkel heben sich die rieselnden Flocken ab - herrlich 



Kommentare:

  1. Ich hab die Tage einen rosa Baum gesehen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mah - das wollte ich auch sagen. Wobei rosa nicht richtig ist - ein satte hell-pink und so schräg und sau cool dekoriert, dass ich (ja ich) ihn mir sofort hingestellt hätte :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, geil! Den hätt ich wirklich gern gesehen!
      Könnte mir auch noch ein bisschen was krasseres vorstellen - mal schauen wie unser dieses Jahr wird...

      Löschen
  3. Wah, der schwarze Baum mit dem ganzen Blingbling ist genial! Eeevil fairy witch!
    Ich hasse ja Blingbling an Weihnachtsbäumen. Ja, und auch sonst so... =)
    Bei mir muß am Baum alles aus Filz und Stroh sein, dazu gibt es ein paar von meiner Schwester getöpferte Anhänger. Aber ich stelle mir auch keinen Baum mehr hin, denn ich habe auch immer sehr gelitten, weil die armen Dinger so jung sterben müssen (ich weiß, das ist total irrational). Ich habe als Kind wirklich mal einen heftigen Streit mit meinem Vater gehabt, weil ich nicht verstehen konnte, warum ein Weihnachtsbaum nur 15 Mark gekostet hat. Ich war der Meinung, wenn man schon so ein kostbares Leben nimmt, könne das doch nicht weniger als mindestens 100 Mark wert sein? Er fand das lustig, ich habe es wirklich nicht verstanden.

    Aber ich werde jetzt auch Grünzeug holen und im Laufe der Woche endlich dekorieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Bäumen, das versteh ich - endlich bin ich nicht mehr alleine mit diesem Syndrom :D
      Und wie gesagt, sehr traditionell geschmückte Bäume liebe ich ebenfalls - hauptsache feierlich (so oder so)...

      Löschen