Dienstag, 10. November 2015

Herzensangelegenheiten

Zunächst mal ein ganz liebes, fettes Dankeschön für die vielen Kommentare,  Glückwünsche und lieben Worte anläßlich meines neuen Projekts! Ich habe mich total gefreut und war sehr gerührt, dass mir soviel Herzlichkeit, Zuversicht und Zuspruch von Euch zuteil geworden sind. Das bedeutet mir nunmal sehr viel <3

Dann hat die liebe > Wilde Wölfin < sich noch die Mühe gemacht und ein Banner für die tolle schamanische Lichtarbeits-Aktion entworfen. Das macht es Euch ganz einfach diese Sache auch auf Euren Blogs einzubinden und evtl. noch weitere Leute für dieses tolle Projekt zu akquirieren :)


Sie hat extra ein handliches Format gewählt, damit es sich einfach in die Sidebar einfügen läßt, wie Ihr es bei mir auf der rechten Seite vielleicht auch schon entdeckt habt.

Eigentlich wollte ich jetzt noch eine ausgiebige Blog-Runde drehen (nichts lieber als das, denn ich bin wieder total im Fieber und richtig heiß), aber der Tag war bisher schon lang und anstrengend, wenn auch eigentlich sehr schön. Also mal schauen wie weit sich meine Pläne noch in die Tat umsetzen lassen. So schleifen lassen wie in den letzten Monaten werde ich das aber definitiv nicht wieder - großes Schamagierinnen-Ehrenwort ;)


Lediglich für die Katzen-Schatzen ist immer alles chillaxed und easy, die sind da klar im Vorteil, den Menschen gegenüber. Darüber bin ich natürlich auch froh. Wie heißt der wahre Spruch aus der Werbung des Herstellers doch so schön, dessen Futter ich meinen Lieben besser nicht vorsetze? :-p Ist die Katze gesund, freut sich der Mensch. So ist das!


Inzwischen ist es Abend und wir sitzen nun beide hier vor unseren Laptops am Tisch. Einander gegenüber und jeder macht sein Ding. Zwischendurch quatschen wir und haben aneinander teil. Das ist uns wichtig. Der Alltag schluck sonst schnell mal was vom zwischenmenschlichen Austausch, aber da machen wir es ihm nicht so leicht. Der Tag war wie gesagt schon bis jetzt recht lang, aber ich habe viel geschafft und erledigt, bin sehr mit mir zufrieden. Da freut sich doch das Herzilein.


Gestern war ich nach einem Termin noch in der Stadt unterwegs und mein Blick blieb zufällig an dem Bücherschrank hängen, dem ich sonst irgendwie bisher nie großartig Beachtung geschenkt habe. Aber es lächelte mich ein Teil der Avalon-Sage daraus an, der bis dahin noch nicht in meinem Regal stand und da konnte ich doch nicht widerstehen. Das Buch ist in einem guten Zustand, wenn auch die Seiten ein wenig angegilbt sind. Das macht mir aber nichts. Hauptsache nicht schrömmelig oder dreckig, dann wäre das schon wieder nichts für mich. Ich bin ja jemand der seine Bücher gut behandelt. Notizen und Textmarker oder Klebezettel zur Markierung sind durchaus ok, so ist das nicht. Aber doch bitte keine Flecken oder Eselsohren, da steh ich gar nicht drauf. 

Ein zweites Buch durfte dann vom Thalia noch mit nach Haus und Dank des jahrelangen, fleißigen Payback-Punkte-Sammelns hat mich auch dies keinen Ct. gekostet. Gewußt wie ^^


Und wo wir beim Thema schon mal sind: Diese Last & Shine Lacke von Manhattan gefallen mir ja bisher ausgesprochen gut. Obwohl ich ja eigentlich so ein Essie-Süchtel bin und ansonsten höchstens mal auf ANNY oder essence ausweiche. Aber neulich gab es von den neuen Farben bei dm 3 zum Preis von 2 - das lasse ich mir natürlich nicht mehrmals sagen, hehe. Die sind ohnehin schon günstig und dann noch so ein Angebot. Klar, da durften drei Stück mit nach Hause und die haben zusammen immer noch weniger gekostet als ein einziger Essie ;)


Doch wer denkt bei mir zuhaus würde außer Nagellack und Bücher niemand einziehen, der irrt sich gewaltig. Neben der Arbeit an meinem Ahnentopf, nach dem ich einen plötzlichen, aber dringenden Drang verspürte, lief mir noch Lakshmi über den Weg. Sie kam so hübsch daher in der aktuellen Herzstück, dass ich sie einfach ausschneiden, mit ihrem Mantra beschreiben und in der Küche, wo das Herdfeuer brennt, aufhängen mußte. "Om Shreem Maha, Lakshmi Yeih Namah!"


Übrigens kriege ich gerade echten Heißhunger auf was Süßes und dieses Foto hier von einem Ausflug in der letzten Woche nach Moers, das macht es nicht gerade besser. Ich weiß schon wer als nächstes den Kühlschrank plündern geht, hehe. Gestern war mein Mann einkaufen und der hat zwei Tafeln Ritter Sport mitgebracht. Ohne Schoki im Haus bin ich nämlich sowas von ungenießbar, das geht echt gar nicht. Klar dass auch immer Obst da sein muß und aktuell sind es bei mir insbesondere knackige Äpfel, auf die ich des öfteren mal richtig Appetit kriege! Da die aber ja mega Gesundlinge sind, bin ich echt froh dass wir uns angewöhnt haben jeden Abend jeder einen zu essen.


Ansonsten hatte ich ja am Wochenende noch meine Samhain-Legung gemacht und man konnte auch schon deutlich erkennen, dass die wiederum sich stark mit dem Kartenlegen an sich befaßte. Wie ich eben auch. Wird es also ein großes Thema sein bis zum Jul-Fest hin. Darüber würd ich mich natürlich sehr freuen und hoffe das auch inständig.

So Ihr Lieben, jetzt hab ich mehr gequatscht als ursprünglich beabsichtigt war. Aber dafür ist ein Blögchen ja auch da, nicht wahr? Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und sage bis bald, wir lesen uns!

Kommentare: