Sonntag, 27. Oktober 2013

Rückblick auf meine Woche

Mal gucken ob ich das hier von Zeit zu Zeit auch mal in anderer Form machen kann. 
Wie die meisten vergangenen Wochen ist auch diese wieder wie im Fluge dahin gerauscht. Das [Wetter] war mal so richtig Altweiber-Sommer-mäßig, warm und sonnig. Zwischendurch zwar auch mal verdunkelter Himmel und Regen, aber größtenteils schön. Es scheint sogar ein Unwetter gegeben zu haben, allerdings hab ich in den meisten Nächten so tief geschlafen dass ich davon wirklich rein gar nichts mitbekommen habe. Seit heute morgen nun zerrt der Wind an den Rolläden, die Blätter wirbeln stürmisch umher, Herbstregengüsse haben eingesetzt. Fotos habe ich diesmal davon keine gemacht, die immer gleichen Hintergrundmotive konnten mich irgendwie nicht reizen.

Irgendwie kommt es mir manchmal rückblickend so vor als hätte ich die Woche über kaum etwas [gemacht] Mitten drin allerdings geht es teilweise so turbulent zu, dass ich gar nicht so recht weiß wo mir der Kopf steht. Heute hab ich ein schönes Sonntagsessen gekocht, am Mittwoch war ein netter Techniker von Unitymedia hier, weswegen ich früher zuhause gewesen bin. Am Donnerstag abend waren wir mit unseren Freunden bis spät abends zugange, um ein wichtiges Projekt fertig zu kriegen. Vermutlich schlafe ich auch deshalb momentan so ungewont gut und schnell ein, weil ich generell nicht so richtig viel Schlaf hatte.


Fast die ganze Woche über hatte ich diesmal mit arg fiesem Sodbrennen zu kämpfen, das ein Überbleibsel meiner Magen-Darm-Geschichte zu sein scheint, die schon am Sonntag so langsam angefangen hatte. Aber vielleicht hab ich auch einfach nur falsch gegessen und getrunken. Zu säurehaltig. Die Verspannungen und das Herzrasen hielten sich in Grenzen. Am Freitag abend wollten sich Kopfschmerzen einschleichen, aber ich konnte sie erfolgreich mit viel Wasser und Schüßlersalzen in Schach halten. Im Prinzip also [gesundheitlich] zwar etwas angeschlagen, aber so richtig klagen kann ich eigentlich nicht.



Kerzenschein, stimmungsvolle Düfte, wohlige Bäder und die terminfreien Zeiten habe ich so richtig mit Mann und Mäusen  - wenn auch nicht nur, aber größtenteils - daheim [genossen]


 
Nachdem ich am  Mittwoch abend zum Nägel machen gewesen war, das auch schon so ziemlich alles an [Beauty]-Programm für mich in dieser Woche darstellte (bis auf die Routine natürlich), musste ich noch kurz nach Rossmann und hab von dort direkt eine neue Handcreme [ausprobiert] Ich find sie klasse, muss ich sagen. Bisher benutze ich sie nur abends, da sie schon ein bißchen reichhaltiger und intensiver ist, wie ich es in der kälteren Jahreszeit eben brauche und vor allem dann wenn ich viel mit den Händen im Wasser gewesen bin. Der Duft ist angenehm und sie macht die Haut so richtig schön Baby-Po-weich.


[Spirituell] betrachtet war in dieser Woche nicht allzu viel los. Außer dass ich am Freitag abend sehr ausführlich für einen guten Freund die Karten befragt hatte, was auch wirklich aufschlußreich gewesen ist und mich irgendwie sehr gefreut hat. Also vor allem auch das Vertrauen seinerseits. Ansonsten hatte ich am Montag schon für seine Herzallerliebste einen Tee gegen Frauenprobleme fertig gemacht, also wieder mal kräuterkundig unterwegs gewesen.



[Gelernt] habe ich so einiges darüber wie Menschen auf bestimmte Informationen reagieren und dass es Dinge gibt, die gar keiner wissen will. Das sollte man dann auch akzeptieren. Außerdem dass man von Butter (nicht Margarine, die tierische Variante) Speck am Bauchfett zulegt, was wirklich sehr ungesund ist und sich sehr negativ auf die Cholesterin-Werte ect. auswirkt. Also insgesamt so einiges über Ernährung und ihre Auswirkungen im Körper. Auch am eigenen Leib -> siehe Magen-Darm-Verstimmung :D

Fern habe ich diesmal wieder etwas weniger [gesehen] Nur das Staffelfinale von NavyCIS, Voice of Germany und das Supertalent. Von allem habe ich mich offen gestanden sehr gut unterhalten gefühlt.

Beim Bügeln letzten Sonntag nachmittag habe ich außerdem auch endlich mal wieder einige Kapitel meines immer noch aktuellen Hörbuches "Das verlorene Labyrinth" von Kate Mosse [gehört] Das gefällt mir richtig gut und so langsam nähere ich mich dem Endspurt.

Dafür dass ich´s auf die Blogs mit Ruhe derzeit seltener schaffe und in mein Stamm-Forum schon länger leider gar nicht mehr, hab ich wenigstens ein bißchen in Zeitschriften [gelesen] wie z.B. dem Jamie-Magazin, der Landzauber und der Land Apotheke. Außerdem "Schlank im Schlaf" und ein gutes Stück weiter gekommen in "Totenblick", das ist so richtig schön spannend und passt super zur Jahreszeit!

Wie eigentlich üblich hab ich sehr viel Wasser [getrunken] aber auch Cafe au lait, Latte Macchiato und etwas Milch. Meine Tee-Trinkerei hab ich grob vernachlässigt und muss das unbedingt ab morgen wieder aufnehmen. Anfang der Woche gab´s wg. der andauernden Übelkeit und dem Brechreiz allerdings schon noch Brennesseltee (Kamille hatte ich leider nicht dabei).


Wie bereits angedeutet ließ meine Ernährung mal wieder etwas zu wünschen übrig, was allerdings auch häufig in Zeitmangel und Genußsucht begründet liegt. Letzten Sonntag Abend hatte ich Lust auf Pfannkuchen, das war auch wirklich schon lange her. Freitag abend gab es überbackene Camemberts mit frischem Baguette und cremigem Salza-Dip für uns und die Gäste. Heute hatten wir erneut Putenschnitzel mit Rotkohl, Kartoffeln und Sauce dazu. Einmal gab es Krabben-Pizza, ein anders mal Currywurst Pommes Mayo. Leckere belegte Brötchen und Schnitten hab ich außerdem [gegessen] sowie Vollkorntoast mit Eiern oder Rührei. Zuviel genascht, nämlich Weingummis, Schokozeugs, Erdnussflips (nach denen ich seit kurzem irgendwie süchtig bin und mich echt zusammen reißen muß) und zum Nachmittagskaffee leckere Plätzchen. Die sind zwar gekauft, aber trotzdem richtig gut und nach dem Mittagstief brauch ich einfach für Nerven & Seele was Feines ;o) Ach ja, und gestern hatte ich Tortellini Tri Colore mit Schinken-Champignon-Soja-Sahnesauce gemacht.






Als ich am Donnerstag kurz bei Tedi rein gesprungen bin und meinem Mann einen Besen mitbringen sollte, haben wir nicht schlecht [gelacht]  Denn da gab´s natürlich keine gescheiten Straßenbesen, aber ich konnte es mir nicht nehmen lassen trotzdem das pinke Exemplar mitzunehmen xD  Als er mich damit aus dem Laden kommen sah hat er beide Hände über dem Kopf zusammen geschlagen ;-P Ich denke der bleibt jetzt für mich reserviert. Ob er fliegen kann hab ich schon getestet - leider nein...


Klar, man denkt sich ja jeden Tag so einiges. Aber zwei Dinge hab ich wirklich mit Nachdruck [gedacht] und vor allem wiederholt, nämlich: "Zweimal danke" und "Hauptsache immer einen Schritt voraus"... B-)

Als ich wg. des Waschpulver-Angebotes bei LIDL drin war stieß ich außer auf einige Lebensmittel & Co. noch auf Mini-Amerikaner und Cupcake-Backmischungen für Halloween, sowie eine Kürbis-Chili-Suppe aus der Dose. Und mal ehrlich, sowas kann man doch immer brauchen - also hab ich natürlich das Zeug [gekauft] Backen wollte ich eigentlich heute, aber irgendwie bin ich noch so voll vom Mittagessen und auf der Couch ist´s grad sooo gemütlich :D 


Wonach ich unbedingt - ja ich weiß, das erzähle ich seit Wochen - mal wieder schauen will und muss, das ist meine [101 Dinge] Liste. Die Küchenschränke sind nämlich frisch aufgeräumt und ausgemistet, wer weiß was ich in letzter Zeit alles so nebenher gemacht habe, wobei ich gar nicht auf dem Schirm hatte, dass vielleicht wieder ein Punkt abgearbeiet ist. Ich glaub das check ich gleich mal eben, bevor ich mich in den Blogroll stürze.

In dieser Woche sind mir so viele Dinge auf einmal klar geworden, für die ich zutiefst [dankbar] und eigentlich sogar schon demütig bin. Teilweise haben sie mit mir selber, meiner Gesundheit und meinem Leben zu tun. Andere wieder mit Freunden, die ackern bis zum Umfallen und sagen wir mal... wirklich großen Geschenken. Und das meine ich wort-wörtlich.

Begleitet hat mich in dieser Woche häufig dieser [Song]


[Außerdem] wollte ich heute eigentlich noch hier unten (Wohnzimmer und Gäste-WC) geputzt haben, den Rest hab ich ja gestern schon gemacht. Hhhmm. Und eine Maschine Wäsche noch anstellen. Die letzte, den ganzen Rest hab ich schon weg. ABER ich gönne mir das Faulsein heute für den Rest des Tages. Morgen früh eben in die Waschküche gesprungen und abends fix nach unten - dann hab ich´s auch weg ;-)
Halloween ist schon [nächste Woche] und ich werde es diesmal endlich - das erste Mal - gemeinsam mit Ash und Feona feiern - juhuuu! =D Ich freue mich riesig darauf und ich werde sicher gerne bilderreich berichten!

Kommentare:

  1. Yeah, du hast dir die Halloween-Mischungen geholt :) Ich bin leider nicht dazu gekommen, aber ich hoffe, dass der entsprechende Discounter diese Woche noch etwas übrig hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünschte auch ich hätte mehr davon mitgenommen ;-P

      Löschen
  2. Ha, ich sehe, unsere Woche war etwas ähnlich zwischen blöden Viren, Kaffee und sogar Musik! Sogar das Wetter schien gleich... Altweiber von Westfrankreich bis Deutschland! Schöne kommende Woche dir!
    Und die Backmischungen sehen toll aus, wird aber in den franzischen LIDL nicht verkauft, muss dann wohl alleine meine Cupcakes und meine Suppe kochen *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Regel backe und koche ich auch lieber frisch bzw. alleine, anstatt auf Fertigmischungen zurück zu greifen. Aber diese sahen so lecker aus und witzig, da musste ich einfach zugreifen! :)
      Und jetzt hatten wir ja anscheinend schon wieder gemeinsames Wetter, den bösen Christian nämlich :( Hoffe Ihr habt ihn gut überstanden?
      Dir auch noch eine schöne Restwoche und Alles Liebe, bis bald!

      Löschen
  3. Huhu,
    gute Besserung wegen der Magenprobleme! Iberogast ist auch ein häufiger Begleiter von mir, allerdings liegt es bei mir noch an anderen Sachen, mir schlagen Stress, Kummer & Co halt sofort auf den Magen.
    Übersäuerung kommt übrigens vor allem auch von tierischen Produkten sowie Süßigkeiten und Nikotin. Ist jetzt nicht bös gemeint, aber wenn ich mir angucke, wie dein Speiseplan so aussah (obwohl die Kekse schon SEHR lecker ausschauen), würde ich wohl auch üble Übersäuerungserscheinungen bekommen (=Kopfweh, Haarausfall, Sodbrennen, Müdigkeit, Magenkrämpfe ...). Kartoffeln, Gemüse, Obst und Kräutertees sind da eine super Abhilfe, sofern du nicht auf etwas davon allergisch bist. :)
    Übrigens ein altes Hausmittel bei Sodbrennen ist Natronwasser zu trinken, da Natron alkalisch ist, neutralisiert es die Magensäure.

    Der Besen ist super! In Asialäden gibt es übrigens auch immer so supercoole Hexenbesen mit Reisig, da hat sich eine Freundin von mir unlängst auch ein Exemplar gegönnt, das von ihrem Partner kritisch beäugt wurde.

    Gute Besserung an dich!
    Liath

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stress und Kummer gehen bei mir auch immer direkt auf den Magen... Danke für die Ernährungstipps auch, ich weiß dass ich daran arbeiten muss und mache es auch so im Background schon ;-) Aber dass man davon Haarausfall bekommen kann?! °.° Ist das Dein Ernst? Ich habe seit einer Weile damit zu kämpfen und dachte es kommt von den Medikamenten gegen bzw. meiner chronischen Darmkrankheit....
      Bullrichsalz hab ich immer daheim. Das ist doch Natron, oder?
      Und danke für den Tipp mit den Asia-Läden: Ich suche schon sooo lange einen hübschen, bezahlbaren Reisigbesen! =)

      Löschen
    2. Haarausfall kann natürlich superviele Ursachen haben, aber Übersäuerung ist halt eine durchaus gängige davon, bei mir ist tatsächlich die Ursache gewesen (in Verbindung mit meinem leichten Eisenmangel). Auch bei einer sehr bekannten Langhaarbloggerinnen war es so, sie musste unheimlich viel ihre polangen Haare abschneiden, weil sie so ausgedünnt nicht mehr schön waren und der Haarausfall hörte erst auf, als sie mit gesunder basischer Ernährung begonnen hatte.

      Ja, Bullrichsalz müsste auch Natron enthalten.

      Löschen
    3. Eisenmangel wurde bei mir auch schon mal als Ursache ins Auge gefaßt, werde ich mir glaub ich noch mal verschreiben lassen. Und Inneov hab ich mir heute nochmal bestellt. Vermutlich liegt es ja doch an der Krankheit, dem Stress oder dem Cortison... Wie auch immer, gesunde Ernährung lohnt ja so oder so - von daher danke für Deinen Rat :-*

      Löschen