Dienstag, 16. Oktober 2012

13 Fragen für Hex´und Heid´

Diesen Fragenkatalog hab ich bei Frea mitgenommen, die ihn aus einem englischen Forum übernommen und etwas variiert hat. Ihr könnt ihn gerne ebenfalls mitnehmen, bei Bedarf variieren und ausfüllen.


1. Welche ist deine fiktionale Lieblingshexe?
Da muß ich jetzt echt überlegen... Keine Ahnung, aber irgendwie fallen mir spontan grad wirklich nur die Mädels von "Charmed" ein oder sagen wir mal die Bonnie von "Vampire Diaries" ;-) Jepp, die ist cool! Undzwar mochte ich sowohl die ursprüngliche Person in den Büchern, als auch den Serien-Charakter, der zwar völlig anders, aber dennoch powerful und toll geworden ist. 

Bonnie (The Vampire Diaries)

2. Dein liebster magischer Film? 
So ad hoc würde ich sagen "Der Hexenclub", aber "Zauberhafte Schwestern" hat mir damals auch sehr gut gefallen und natürlich "Sleepy Hollow". Irgendwie gibt es doch noch viel mehr tolle Filme zu dem Thema, als man häufig denkt.



3. Dein liebster magischer Roman?
Puh, da gibt´s gleich mehrere: "Die Schatten von Mistley" & "Der Fluch von Belheddon Hall" von Barbara Erskine, "Das Hexenbuch von Salem" von Katherine Howe, "Die achte Karte" von Kate Mosse, die Hexentrilogie von Anne Rice, die Nacht-Trilogie von Nora Roberts, "Gargoyle" von Andrew Davidson und nicht zu vergessen natürlich "Ein gutes Omen" von Terry Pratchett!



4. Dein liebstes magisches Sachbuch?
Auch wieder schwierig. Sehr gut hat mir natürlich in letzter Zeit "Menschenfrauen fliegen wieder" gefallen, von Ute Manan Schiran. Aber auch die Bücher von Hexe Claire, Lois Bourne, teilweise Doreen Virtue, Luisa Francia oder Silver RavenWolf finde ich toll. 

Hexe Claire

 5. An welchem Ort ritualisierst, feierst, meditierst du am liebsten? 
Am wohlsten fühle ich mich nach wie vor daheim, meist an meinem Esstisch oder auch auf der Terasse. Von Herzen gerne würde ich jedoch auch mal eines der Feste mit gleichgesinnten Frauen so ganz ursprünglich, wild und mitten in der freien Natur feiern! ♥



6. Welche lebende oder tote reale Person aus dem okkulten/magischen/religiösen Bereich würdest du gerne einmal treffen? 
Gute Frage...?! Wenn Ihr mich nach einer Gottheit oder einem übersinnlichen Wesen oder sowas fragen würdet, oder einfach eine der sog. weisen Frauen aus der Vergangenheit... Oder jemand fiktives: Anathema Apparat wäre sicher witzig ;-) Ansonsten evtl. eine der vor genannten Autorinnen. Es wäre bestimmt interessant einmal für ein paar Tage in das Leben der Frauengruppe von Ute M. Schiran hinein zu schnuppern.


Ansonsten lern ich auch immer wieder gern meine Krafttiere kennen....

7. Welches ist dein liebstes Jahreskreisfest?
Das ist schwierig, weil ich finde dass jede Jahreszeit etwas Schönes für sich hat. Samhain ist natürlch unheimlich atmosphärisch und traditionell, Beltane ebenfalls (nur beide eher gegensätzlich). Dieses Jahr habe ich den Kreis ohnehin sehr intensiv erlebt, da ich ihn ernster nahm und mich richtig damit beschäftigt habe. Imbolc hat mir wunderbare Momente beschert, aber auch Ostara, Lammas und Mabon. Weihnachten / Jul liebe ich ohnehin wahnsinnig,
die Stimmung ist einfach unvergleichbar. 



 
8. Lenormand, Tarot, Runen oder eine ganz andere Divinationsmethode?
Auf jeden Fall Karten! Mittlerweile hauptsächlich Orakel der verschiedensten Art, aber auch mal noch das ein oder andere Tarot. Zu keiner anderen Methode bekomme ich einen solch klaren Bezug.



9.  Welches Element ist dir am meisten verbunden?
Ich glaube von der Art her wie sich die meisten meiner Rituale von Anfang an entwickelt haben muß ich "Feuer" antworten, was mir bisher gar nicht so recht klar gewesen wäre...



10. Erinnerst du dich noch an dein erstes Ritual? 
Ja und nein. Ich glaube es gab vorher einige, die ich gar nicht als solche erkannt habe.


11. Bist du eher in der Gruppe aktiv oder allein? 
Ich habe zwar liebe Freunde und Gleichgesinnte, mit denen ich mich wunderbar austauschen kann. Hauptsächlich jedoch telefonisch oder schriftlich (was meine Verbindungen zu "magisch Interessierten" angeht). Auf Grund der Entfernung sehen wir uns nicht so häufig. D.h. also was "aktive" Magie ect. angeht bin ich so gut wie immer auf mich allein gestellt (zumindest was die Beteiligung von Mitmenschen betrifft).

Und doch betrachten wir zu jeder Zeit das gleiche Bild...

12. Deine größte Panne während magischer oder spiritueller Betätigung? 
Äh, ja - hatten eigentlich immer mit Feuer zu tun ;-)
Als da wären abgefackelte Kerzen bzw. Kerzen-Rosetten, gesprungene Kerzengläser usw.

Deshalb im Zweifelsfall dann doch lieber auf Elektokerzen zurück greifen...
(Natürlich nicht im Ritual ;-)

.
13. Dein schönstes Erlebnis während magischer oder spiritueller Betätigung? 
Da gab es einige und ich glaube ich möchte lieber keines besonders hervor heben. Schön ist es immer wenn man echte Nähe empfinden kann, ein Zeichen erhält, eine Resonanz zu spüren bekommt. Wenn es am ganzen Körper kribbelt, Du eine Gänsehaut hast, der Puls schneller wird und Du spürst wie "es arbeitet"... Verbundenheit, Einheit, Wirkung - wahrhaftig, ehrlich & herrlich ♥

Irgendeine Antwort erhältst Du immer, egal wie...

Kommentare:

  1. Schöne Antworten. =) <3 Ich glaub, zum Wochenende klaue ich mir den vielleicht, obwohl Hexesein so direkt weniger auf mich paßt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na komm, das passt schon irgendwo mit Dir in der Suppe ;) Mach mal, mich würden Deine Antworten auch echt interessieren!

      Löschen